Zum Inhalt springen

Startprobleme Streetfighter 1098


Moe185

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen! Nachdem ich und mein Mechaniker mit unserem Latein am Ende sind , wollte ich es hier mal versuchen. Momentan habe ich folgende Situation:

Bei meinem Ersteschlüssel ist das Führungselement, die ersten 2-3mm weggebrochen, Schlüssel somit nicht mehr Verwendbar. Nachdem die Bella jetzt zwei Wochen stand, wollte ich die Maschine mit dem Zweitschlüssel starten, jedoch macht weder der Anlasser noch das Relais kein Muchs.

Dashboard geht ganz regulär an, rote Wegfahrsperr-Lampe leuchtet NICHT. Fehlermeldung ist ebenso keine vorhanden. Dementsprechend müsste also der Transponder des 2. Schlüssels doch i.O sein??

Batterie ist in Ordnung, Überbrückung hat ebenfalls mit Booster und voller Zweitbatterie nichts gebracht. Jedoch hatte ich öfter das Problem, dass sie erst bei dem 2-3 mal Knopfdrücken anspringen wollte.

Hat einer von euch noch eine Idee? Vielleicht einfach nur das Relais? Aber wie zerschießt sich das, ohne dass die Maschine gelaufen ist?

Vielen Dank und liebe Grüße aus dem Allgäu,

Moritz

Link zu diesem Kommentar

Hat Dein Mechaniker ein Diagnosegerät? Dort kann man sich die aktuelle Position der fürs Starten wichtigen Schalter (Leerlauf, Seitenständer, Kupplung, Startknopf) anzeigen lassen und ob der Motorstart freigegeben ist oder eben nicht.

Das Starterrelais versuchsweise zu tauschen ist sicher nicht verkehrt; das ist ein ganz normales 20A-Kfz-Mikrorelais das Du in jeder Autoteilebude für einen schmalen Taler bekommst.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Gestern Abend habe ich es nicht mehr zeitlich geschafft nach der Bella zu sehen, jedoch konnte ich mich ihr heute nochmal widmen. Leider ohne wirklichen Erfolg. 

Batterie fällt als Ursache raus, diese ist voll geladen. Ebenso macht der Anlasser mit einer Zweitbatterie immer noch keinen Mux. 

Ich habe versucht beim Umdrehen des Zündschlüssel auf die Benzinpumpe zu achten, jedoch könnte das Surren/Summen auch vom Motor der Drosselklappe kommen. Der Stellmotor vom Krümmer fährt ebenfalls wie gewohnt seine Position ab. 

Am Dashboard leuchten momentan folgende Lampen: 

Neutral, Öl und

Motor-

muss diese Dauerhaft leuchten? Bzw geht diese erst bei laufendem Motor wieder aus? Habe es leider nicht mehr genau in Erinnerung.

Den Killswitch hatte ich auch kurz offen, dieser schaut von Innen aber aus wie neu, keine Korrosion der Kontakte o.Ä...

Mr. T, wie hat sich bei dir der Kontakt im Killswitch geäußert?

Das Relais ist bestellt, da schaue ich morgen nochmal genauer drauf. 

 

Danke für eure Hilfe!

Gruß,  Moritz

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb Moe185:

Gestern Abend habe ich es nicht mehr zeitlich geschafft nach der Bella zu sehen, jedoch konnte ich mich ihr heute nochmal widmen. Leider ohne wirklichen Erfolg. 

Batterie fällt als Ursache raus, diese ist voll geladen. Ebenso macht der Anlasser mit einer Zweitbatterie immer noch keinen Mux. 

Ich habe versucht beim Umdrehen des Zündschlüssel auf die Benzinpumpe zu achten, jedoch könnte das Surren/Summen auch vom Motor der Drosselklappe kommen. Der Stellmotor vom Krümmer fährt ebenfalls wie gewohnt seine Position ab. 

Am Dashboard leuchten momentan folgende Lampen: 

Neutral, Öl und

Motor-

muss diese Dauerhaft leuchten? Bzw geht diese erst bei laufendem Motor wieder aus? Habe es leider nicht mehr genau in Erinnerung.

Den Killswitch hatte ich auch kurz offen, dieser schaut von Innen aber aus wie neu, keine Korrosion der Kontakte o.Ä...

Mr. T, wie hat sich bei dir der Kontakt im Killswitch geäußert?

Das Relais ist bestellt, da schaue ich morgen nochmal genauer drauf. 

 

Danke für eure Hilfe!

Gruß,  Moritz

Ok, ein Fehlercode ist vorhanden mit der Motorkontrolleuchte. Nein, diese sollte nicht permanent leuchte.

Ich gehe jetzt mal aus, dass es bei der Streetfighter so ist wie beim SBK. Zündung an. Dann die Hochtaste an der linken Lenkerarmatur drücken. Dann sollte dir der Fehlercode im Display angezeigt werden. Das kannst du aber auch in deinem Handbuch nachlesen, sollte das nicht so funktionieren.

Bin gespannt welche Fehlermeldung(en) es da ausspuckt.

Link zu diesem Kommentar

Danke für den Hinweis, habe jetzt tatsächlich den Fehlercode gefunden. 

Laut Dash 37.5 Immo

Spricht also doch für den falsch/nicht angelernten Zweitschlüssel. Leider habe ich beim Kauf nicht auf die Codekarte geachtet,  dementsprechend fehlt mir jetzt der Code zum anlernen. Mein Händler bei dem ich die Maschine vor knapp ein Jahr gekauft habe, will nichts von einer fehlenden Codekarte oder einem nicht funktionierenden Zweitschlüssel wissen.. 

Er rät mir jetzt,  den Transponder vom Zweitschlüssel wegzuschneiden um somit die Duc mit dem Transponder vom abgebrochenen Erstschlüssel zu starten. Was haltet ihr davon? Mir ist das zu Riskant, nicht das ich dann komplett ohne Schlüssel dastehe. 

 

Gibt es sonst eine Möglichkeit,  den Transponder vom Zweitschlüssel neu zu überschreiben? Quasi eine Kopie des Erstschlüssels zu erstellen?

 

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!