Zum Inhalt springen

Vibrationen am Schalthebel


Tom V4

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, meine Pani hat jetzt ziemlich genau 4000 Kilometer auf der Uhr. Seit etwa 1500 Kilometern habe ich immer wieder mal beim schalten ein feines Vibrieren im Schalthebel ( fühlt sich fast so an als würde Strom durch den Schalthebel fließen, was natürlich nicht der Fall ist😉).

Mal ist es beim rauf und mal beim runterschalten. Egal ob mit Kupplung oder Quickshifter/Blipper…

Dachte vielleicht liegt es am Kettenspiel ( war bei ca. 30mm). Also Spiel auf vorgegebene 22mm eingestellt, was ich etwas zu straff finde…

Ergebnis war, das die Vibrationen noch stärker und bei jedem Schaltvorgang zu spüren waren.

Meine Frage ist jetzt, hat das Phänomen von Euch auch jemand? Oder ist das irgendwie bekannt? Hab nämlich schon Bedenken das mein Lager von der Getriebeausgangswelle ne Macke hat…

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

Diese Vibrationen stören mich enorm, ansonsten mega Bike 🙂

Grüße, Tom 

Link zu diesem Kommentar

Hallo, 

da ist alles in Ordnung… da ging auch nie was schwergängig oder so. Also du hast beim schalten keine Vibrationen?

Komisch ist halt auch das die ersten 2500 Kilometer gar nichts war… ab da hab ich halt angefangen gescheit anzugasen. Es ist zwar bei Volllast etwas ausgeprägter, kommt aber bei jeder Gasstellung und in jedem Drehzahlbereich vor…

Ist meine erste Duc, war mir nicht sicher ob das vielleicht normal ist und mit einer anderen Rastenanlage eventuell zu beheben sei.

Aber anscheinend ist das wohl nich Standard bei der V4..?

Link zu diesem Kommentar

Also Kettenlängung ist gleichmäßig und die Flucht passt auch…

Trat auch vorm Nachspannen der Kette schon auf, allerdings war es bei einem Spiel von 22 mm viel extremer. Hab jetzt  den Durchhang auf 28 mm eingestellt und es tritt nur noch bedingt auf. Aber normal ist das ja wohl nicht.

Ich finde das Moped wahnsinnig gut, aber dieses nervige Vibrieren versaut ein wenig den Spaß daran 😬

Link zu diesem Kommentar

Hallo nochmal, hat niemand von Euch eine Idee woher das kommen könnte? Beziehungsweise auch manchmal Vibrationen im Schalthebel oder ähnliche Symptome bei einer eventuell zu straff gespannter Kette?

Auf wieviel Durchhang stellt ihr eure Kette ein? Finde die 21-23mm die Ducati ja vorgibt etwas straff… 

Link zu diesem Kommentar

Also ich hab ne 23ger… Ab Modell 2022 ist ja der Schwingendrehpunkt so weit ich weiss um 4 mm höher als bei der 21ger. Ob das nun indentisch mit der R ist weiss Dich nicht.

Was mich aber im Moment viel mehr interessieren würde ist, ob jemand weiss ob diese Vibrationenen im Schalthebel normal oder eben eher nicht normal sind. Ist schwer zu beschreiben, fühlt sich in etwa so an als hätte man ein Hsndy auf den Zehen liegen was vibriert. Ein besserer Vergleich fällt mir gerade nicht ein….

Danke für Antworten ✌🏻

Link zu diesem Kommentar

Mein Händler meinte gestern das die Vibrationen völlig normal seien. Ich bin mir da aber ehrlich gesagt nicht so ganz sicher.  Ok, nachdem mir das zum ersten mal aufgefallen ist, bin ich oft mit Turnschuhen gefahren um eben besser spüren zu können wie stark es vibriert.

Ich habe aber noch nie ein Moped besessen oder gefahren was solche Vibrationen am Schalthebel hatte.

Habe aktuell noch ne Daytona Moto2 und ne Street Triple R von 2012. Und selbst bei meiner TRX von 96 hab ich nicht annähernd solche Vibrationen beim schalten. Dafür vibriert da aber sonst alles 😂

Möchte mir niemand ein kleines Feedback geben ob meine Sorge berechtigt ist oder eben nicht?

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich denke mal, dein Händler ist diesem Fall erst einmal der falsche Ansprechpartner, da er dich m. M. nach abwimmeln will. Ich kann mich aber täuschen.

Ich würde mal eine andere Werkstatt aufsuchen.

Ich besitzte aktuell drei Motorräder, zwei Ducs und einen Reihenvierzylinder. Da vibriert jeweils gar nichts am Schalthebel. Fände ich auch äußerst seltsam.

Deinem Text entnehme ich allerdings, dass du bei der TRX Vibrationen hattest.  Insofern scheint so etwas also tatsächlich möglich zu sein.

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Roland, denke auch das die meisten oder zumindest viele Händler erst mal sagen das gehört so, alles ok…

Bei meiner TRX habe ich halt aufgrund des Zweizylinders ein paar Vibrationen. Allerdings nicht am Schalthebel…

Ich habe letztes Jahr eine Pani V4 probegefahren und glaube auch kleine Vibrationen beim schalten wahrgenommen zu haben.Bin mir da aber ehrlich nicht mehr so ganz sicher. 

Darf ich fragen was du für Ducs fährst? Ist da auch eine V4 dabei?

Ducati hat mich neulich über diese App angeschrieben und wollte wissen wie zufrieden ich mit dem Moped bin. Da hab ich das natürlich angesprochen. Bin gespannt ob da eine Reaktion folgt…

Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich habe die V4S. Glaub aber die haben beide eine anti hopping Kupplung. Das Vibrieren im Kupplungshebel habe ich auch. Vor allem beim bremsen, was tatsächlich von der Kupplung kommt. Mei Problem sind aber Vibrationen unten am Schalthebel, wenn ich die Gänge wechsle. Könnte natürlich auch von der anti hopping Kupplung  kommen. Hattest du da dann auch Vibrationen?

Ich hab keine Ahnung ob das normal ist. Vor allem weil das bei mir erst nach 2500 km angefangen hat, als ich die Kiste halt auch mal richtig fliegen hab lassen.

Link zu diesem Kommentar

Ich denke wenn du das hättest, würdest du’s auch spüren. Fühlt sich bisschen so an als würde Strom durch den Schalthebel fließen. Fühlt sich ganz komisch an. Habe schon das Getriebeausgangslager in Verdacht. Aber ich denke dann wäre das Vibrieren immer und nicht nur manchmal. Würde allerdings erklären warum es bei weniger Kettendurchhang (22mm) stärker und fast dauerhaft auftritt…

was meint ihr?

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb 9to10:

Also ich persönlich könnte das nicht beantworten. Der Fuss ist ja nur ganz kurz beim Schaltvorgang am Hebel - da spür ich nix

Das habe ich mich auch gefragt - kann aber auch sein dass wir es tatsächlich nicht haben und sonst merken würden - oder hast du den Fuß dort beim Fahren drauf wenn du zur Turnschuhfraktion zählst?

Link zu diesem Kommentar

Ja, das stimmt schon. Aber diese zehntel Sekunde reicht aus um das zu spüren. Am auffälligsten ist es in den ersten drei Gängen. Wenn es bei einem Schaltvorgang mal sehr stark zu spüren war, und ich dann den Fuß leicht auf den Schalthebel lege (ohne zu schalten) ist da dieses dauervibrieren (fühlt sich an als würde da Strom fließen, was natürlich nicht der Fall ist).

Könnte man schon etwas mit dem Vibrieren im Kupplungshebel vergleichen. 

Mir ist schon bewusst das sich das etwas schräg anhört. Aber ich fahre nun auch nicht erst seit gestern Motorrad (seit 25 Jahren) und habe auch schon einige Motorräder besessen und natürlich noch mehr gefahren. Und hatte so was eben noch nie. Allerdings war auch das Vibrieren in der Kupplung neu für mich. Meine Daytona hat auch eine anti hopping Kupplung. Darum wollte ich eben fragen ob das eventuell normal ist. Laut meinem Händler ist es das wohl, er ist damit gefahren, hat bestätigt das er das auch spürt aber absolut normal sei 🤷‍♂️. Ich finde es nämlich etwas seltsam…

Gehöre nicht zur Turnschuhfraktion (Angststreifen wirst du an keiner meiner Maschinen finden😉). Habe nur nachdem ich das Phänomen zum ersten Mal bemerkt habe, Turnschuhe angezogen um das besser deuten zu können…

Was ich hier jetzt so lese, ist es wohl alles andere als normal.

Was tun, Moped hat Garantie, Händler sagt alles normal, hat aber auch keinen Vorführer da, damit ich das mal vergleichen könnte. 

blöde Situation 

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb Tom V4:

Hallo Roland, denke auch das die meisten oder zumindest viele Händler erst mal sagen das gehört so, alles ok…

Bei meiner TRX habe ich halt aufgrund des Zweizylinders ein paar Vibrationen. Allerdings nicht am Schalthebel…

Ich habe letztes Jahr eine Pani V4 probegefahren und glaube auch kleine Vibrationen beim schalten wahrgenommen zu haben.Bin mir da aber ehrlich nicht mehr so ganz sicher. 

Darf ich fragen was du für Ducs fährst? Ist da auch eine V4 dabei?

Ducati hat mich neulich über diese App angeschrieben und wollte wissen wie zufrieden ich mit dem Moped bin. Da hab ich das natürlich angesprochen. Bin gespannt ob da eine Reaktion folgt…

Hallo Tom, habe eine 998 und eine 1299. Letztere scheppert und klappert ziemlich heftig und trotzdem spüre ich keine Vibrationen am Schalthebel.

Gruß
Roland

Link zu diesem Kommentar
Am 24.8.2023 um 22:11 schrieb Tom V4:

Hey Leute, ist vermutlich etwas zu viel verlangt, aber vielleicht würde ja mal jemand der eine zugelassene V4 hat ne Runde mit Turnschuhen drehen..? Eventuell spürt ihr ja dann was ich meine…

ich spüre keinen Unterschied zwischen Stiefeln und Sneakern was die Vibrationen des Schalthebels angeht, ich habe den Fuß allerdings auch nicht permanent auf dem Hebel. (fahre eine V4 MY23)

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten schrieb Tom V4:

Vielen Dank für die Antwort! Hab den Fuß normalerweise natürlich auch nicht auf dem Hebel. Nur um eben mal zu schauen ob es auch vibriert wenn man nicht schaltet….

Also hast du keinerlei Vibrationen am Schalthebel?

ich würde sagen nein, werde mal darauf achten. Vibriert der Hebel auch im Stand, so dass Du ein Video machen könntest, dann kann man das besser vergleichen

Link zu diesem Kommentar

Also sichtbare Vibrationen sind da nicht. Im Stand spürt man minimal das der Schalthebel vibriert wenn man die Finger ohne Druck hinhält. Das sind aber bestimmt ganz normale Übertragungen vom Motor. Bin gerade ne Runde (120 km) gefahren und da ist es jetzt so gut wie gar nicht aufgetreten 🤷‍♂️.

Es ist bei mir jedenfalls sehr stark vom Kettendurchhang abhängig. Wenn ich den auf 22mm (was Ducati ja angibt) einstelle, hab ich das sehr ausgeprägt. Hab ihn jetzt so bei 28mm, da ist es viel besser! Wieviel Spiel hast denn du an deiner Kette? Finde auch das es beim starken bremsen und gleichzeitigen runterschalten stärker auftritt. Vielleicht hat es ja doch was mit der anti hopping Kupplung zu tun. 
Weiss jemand ob die Kettenspannung Einfluss auf die Kupplung haben könnte?

Link zu diesem Kommentar
Am 24.8.2023 um 18:26 schrieb Leitwolf:

Sorry, war beim Kupplungshebel.

Schalthebel kann ich dir nicht sagen, da ich im Kupplungsfuß nach Bandscheibenvorfall Nr.3 kein Gefühl mehr habe… Kann mir aber vorstellen, das dort die selben Vibrationen zu spüren sein können.

Hallo Leitwolf, hab mich letztens mit jemanden unterhalten, der meinte das eventuell ne Reibscheibe der Kupplung vielleicht was abbekommen hat (oder Materialfehler). Hab hier beim stöbern mitbekommen das du schon einer bist Der selber schraubt. Darum würde ich gerne deine Meinung darüber hören (wenn es nicht zu viele Umstände macht). Was mir auch aufgefallen ist, wenn der Schalthebel beim schalten mal wieder am vibrieren ist, ist meistens der zweite Gang am auffälligsten. Erster in den Zweiten oder Dritter in den Zweiten, sind die Vibrationen am stärksten zu spüren. Komisch ist auch, wenn ich die Kette frisch geschmiert habe(mach ich ca. alle 400-500km) tritt es auch nicht so stark bis fast gar nicht auf… Bei ca. 28mm Durchhang. Kettenlängung ist gleichmäßig.

Mit logischen denken komm ich da nicht mehr weiter 😬 Ist mir echt ein Rätsel.

Link zu diesem Kommentar

Naja, das ich schraube stimmt schon, das ist aber weniger meinem doch eher geringem technischen Wissen, sonder eher der Tatsache, dass ich keinen Geldscheisser hab geschuldet 😅 

Aber wie gesagt, ich hatte sowas ähnliches, und bei mir war es die Hoppingkupplung. 
Die Vibrationen waren aber nur im Kupplungshebel spürbar.

Eine defekte oder abgenutzte Kupplung kann da sicher schon auch die Ursache sein. Wenn dem so ist, dann kann man dem relativ einfach auf dem Grund gehen. 

Bei ner Trockenkupplung wäre es gar nicht einfacher. 
Aber Kupplung checken oder ausbauen, ginge wenn du das Motorrad auf die Seite legst sogar ohne Öl ab zu lassen. 
Im besten Fall machst du halt den Ölwechsel gleich mit. Wenn du die Kupplung gecheckt hast, d.h. die Belagstärke gemessen und die einzelneren Scheiben auf Brüche untersucht hast, kannst du zumindest das als Ursache ausschließen oder beheben.

 

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Antwort! Das Problem mit dem fehlenden Geldscheisser kenne ich auch 😅. Mach deshalb an meinem Auto das Meiste selbst. Bei meinen Mopeds musste ich ausser Service bis jetzt eigentlich nie was machen.

Ich hab ja Garantie. Wird nur schwierig wenn der Händler sagt, dass das ganz normal sei…

Komisch ist halt auch, das der Kettendurchhang und sogar ob die Kette gut geschmiert oder eher trocken ist, so einen Einfluss darauf hat. Könnte vielleicht doch die Kette ne Macke haben, obwohl sie gleichmäßig gelängt ist?

Link zu diesem Kommentar

Und nachdem der Händler gesagt hat alles ok und ich mich wage daran erinnere das sich das letztes Jahr bei einer Probefahrt ähnlich angefühlt hat. Hätte ich schon fast gedacht: Ok scheint normal bei den V4 Motoren zu sein. Nachdem niemand hier im Forum weiss was ich meine, kann das ja nicht der Normalzustand sein…

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Tom V4:

Und nachdem der Händler gesagt hat alles ok und ich mich wage daran erinnere das sich das letztes Jahr bei einer Probefahrt ähnlich angefühlt hat. Hätte ich schon fast gedacht: Ok scheint normal bei den V4 Motoren zu sein. Nachdem niemand hier im Forum weiss was ich meine, kann das ja nicht der Normalzustand sein…

Nur noch mal der Vollständigkeit halber - die Kettenspannung misst Du wie im handbuch beschrieben, also
- Motorrad auf dem Seitenständer (nicht Zentralständer mit Hinterrad in der Luft!)
- Kette mit dem Finger nach unten drücken und wieder loslassen
- dann von der Mitte der Bolzen zum Kunststoffteil der Gleitschiene an der Schwinge messen

Richtig so?
Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...
vor 17 Minuten schrieb dev3x:

Hab genau das gleiche. Panigale v4s 

wenn ich mein Fuß auf den Schalthebel lege, spüre ich ein vibrieren, eher ein zitter, als würde der blipper nur darauf warten betätigt zu werden. 

Hast du beim Schaltvorgang, also wenn du den Schalthebel betätigst auch Vibrationen? Wie oben schon erwähnt, fühlt sich so an als würde am Hebel Strom durchfließen. Das beschreibt es irgendwie am besten…

Link zu diesem Kommentar

Also. Da ich gerade nur mit Kupplung schalte, ist’s mir beim schalten noch nicht aufgefallen. 
 

du sprichst ja von schalthebel am Fuß ?

wenn ich da mein Fuß während der Fahrt drauflege spüre ich das vibrieren wie du es beschreibst. Als würde der blipper nur noch ein Hauch an Betätigung brauchen  um runter zuschalten. 

 

Beim hochschalten, also Fuß von unten an den Hebel habe ich noch nicht drauf geachtet 

 

Also bei mir ist’s, sobald ich den Fuß drauf lege KURZ vorm runterschalten. Nicht während dem schaltvorgang. 

ist’s bei dir während dem schaltvorgang?

dann wäre es ja anders

Bearbeitet von dev3x
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb dev3x:

Also. Da ich gerade nur mit Kupplung schalte, ist’s mir beim schalten noch nicht aufgefallen. 
 

du sprichst ja von schalthebel am Fuß ?

wenn ich da mein Fuß während der Fahrt drauflege spüre ich das vibrieren wie du es beschreibst. Als würde der blipper nur noch ein Hauch an Betätigung brauchen  um runter zuschalten. 

 

Beim hochschalten, also Fuß von unten an den Hebel habe ich noch nicht drauf geachtet 

 

Also bei mir ist’s, sobald ich den Fuß drauf lege KURZ vorm runterschalten. Nicht während dem schaltvorgang. 

ist’s bei dir während dem schaltvorgang?

dann wäre es ja anders

Die Vibrationen wenn man den Fuß leicht auf den Schalthebel legt, habe ich auch. Das können natürlich auch ganz normale Übertragungen vom Motor sein.

Ich habe beim Schaltvorgang, wenn ich den Hebel ( nicht Kupplungshebel ) betätige ganz komische Vibrationen im Schalthebel, allerdings auch nicht immer. Es kommt beim rauf sowie beim runterschalten vor. Macht auch keinen Unterschied ob mit Quickshifter oder mit Kupplung…. Aber das habe ich alles oben schon beschrieben.

Link zu diesem Kommentar

Wie findet denn ihr so allgemein beim schalten die Rückmeldung vom Getriebe? Ich finde die Gänge gehen zwar sauber rein, aber man spürt nicht so wirklich wie sie einrasten (vor allem beim hochschalten). Fühlt sich irgendwie etwas teigig an. Bei meinen anderen Bikes, ist das ganze einfach transparenter, knackiger. Man spürt einfach wie die Gänge einrasten. Bin heute eine Hypermotard gefahren, da hat man das wesentlich besser als bei der V4 gespürt wie die Gänge reingehen. Ist das normal?

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!