Zum Inhalt springen

Die „alte“ Liebe ist zurück


MillePatrick

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nach längerer Abwesenheit auch hier wieder zurück.

Letzte Woche hatte ich das Glück meine 1098 wieder in meinen Besitz zu bringen. Ich hatte sie 2008 neu gekauft und 2013 nach einem Unfall in 2012 verkauft. Da ich davon ausgegangen war nicht mehr fahren zu können. Ohne den Unfall hätte ich sie wohl nie verkauft.
Nach einer langen Genesung kaufte ich dann doch wieder ein Moped. Die 1098 war aber leider weg. Jetzt 2 Duc‘s und 2 Aprilia‘s weiter ergab sich die Gelegenheit die 1098 zurückzukaufen.

Natürlich habe ich sofort zugeschlagen. 
Das ist das Positive, das Negative ist der Pflege und Wartungszustand. Sagen wir mal so, ich habe jetzt ein Projekt und wenn die 1098 ein Kind wäre, hätte das Jugendamt sie wegen Verwahrlosung beim Vorbesitzer abgeholt. 
Jetzt werde ich mich der Sache annehmen. Ist quasi ein Herzensprojekt. 
Werde Sie die nächsten Tage komplett reinigen und sie danach zu nem Ducati Schrauber bringen. Erstmal eine Bestandsaufnahme machen und den Wartungsstau beseitigen. Danach werde ich mir einen Plan machen wie ich weiter vorgehen werde, bis sie wieder im alten Glanz erstrahlt.

Nun schon mal die erste Frage.

Gibt es jemand, der die Dashboards instandsetzen kann oder aus zweien eins macht. Leider ist die Scheibe vom Gehäuse gerissen. IMG_6245.thumb.jpeg.6f811f7f869e7cb81ad32464c35a02a8.jpeg

Bin für jeden guten Tipp dankbar.

VG Patrick 

Link zu diesem Kommentar

Es hat schon Leute gegeben die da Lexan / Plexiglas reingeklebt haben. So richtig schön sieht das dann aber in der Regel nicht aus.

Die Gehäuse bekommt man angeblich mit Geduld an der Trennfuge geöffnet so das man sie (zur Not unter Verwendung einer Carbon-Abdeckung für die Optik) wieder zusammenbekommt. Wenn Du also irgendwo ein elektrisch defektes Dash herbekommst wäre das eine Option nur leider ist sowas wohl sehr rar.

Es gab auch angeblich mal Nachbaugehäuse aus China aber sowas habe ich noch nie live und in Farbe zu kaufen gesehen sonst hätte ich mir gern eins hingelegt.

Oder ein Gebrauchtteil von einer anderen Maschine; zum korrekten Anmelden brauchts aber dann soweit ich weiß die Codekarten von beiden Dashs.

Ansonsten bleibt halt immer noch die Möglichkeit für teuer Geld ein Neuteil zu beschaffen.

Ein Tipp noch: wenn die Scheibe nur verkratzt ist könnte man eine matte Folie aufkleben dann spiegelt das Dash auch gleich nicht mehr so arg. So Folien hab ich noch da wenn Du eine willst melde Dich.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar
vor 16 Stunden schrieb MillePatrick:

Hallo,

nach längerer Abwesenheit auch hier wieder zurück.

Letzte Woche hatte ich das Glück meine 1098 wieder in meinen Besitz zu bringen. Ich hatte sie 2008 neu gekauft und 2013 nach einem Unfall in 2012 verkauft. Da ich davon ausgegangen war nicht mehr fahren zu können. Ohne den Unfall hätte ich sie wohl nie verkauft.
Nach einer langen Genesung kaufte ich dann doch wieder ein Moped. Die 1098 war aber leider weg. Jetzt 2 Duc‘s und 2 Aprilia‘s weiter ergab sich die Gelegenheit die 1098 zurückzukaufen.

Natürlich habe ich sofort zugeschlagen. 
Das ist das Positive, das Negative ist der Pflege und Wartungszustand. Sagen wir mal so, ich habe jetzt ein Projekt und wenn die 1098 ein Kind wäre, hätte das Jugendamt sie wegen Verwahrlosung beim Vorbesitzer abgeholt. 
Jetzt werde ich mich der Sache annehmen. Ist quasi ein Herzensprojekt. 
Werde Sie die nächsten Tage komplett reinigen und sie danach zu nem Ducati Schrauber bringen. Erstmal eine Bestandsaufnahme machen und den Wartungsstau beseitigen. Danach werde ich mir einen Plan machen wie ich weiter vorgehen werde, bis sie wieder im alten Glanz erstrahlt.

Nun schon mal die erste Frage.

Gibt es jemand, der die Dashboards instandsetzen kann oder aus zweien eins macht. Leider ist die Scheibe vom Gehäuse gerissen. 

Bin für jeden guten Tipp dankbar.

VG Patrick 

Besorg dir am besten ein softwareseitig defektes dash und tausche nur die Gehäuse. Frag am besten bei deinem Händler, ob er zufallig noch eins rumliegen hat. Hab vor etlichen jahren auch eins bei meinem Händler bekommen, welches er mal innerhalb der Gewährleistung auf Garantie getauscht hatte.

Auf der Rückseite einfach die Torxschrauben auf und vorsichtig mit einem Kunststoff (habe damals zb ein Gitarrenplektrum verwendet) in der Nut die beiden Gehäusehälften auseinanderdrücken.

IMG_7527.thumb.jpeg.6417522e4a0f9135d0b7e1a8d9d5d40a.jpegHabe bereits 3 Displaygehäuse zerstörungsfrei auf bekommen. Ist kein Hexenwerk. Nur drauf achten, dass du ein 1098-display nimmst und kein 11er, welches an dem Knick im Displayglas erkennbar ist.

Sind übrigens auch nicht alle 1098 Gehäuse/Displayplatinen innen gleich. Hab zb auch schon ein displaygehäuse gehabt bei dem mal ein Gehäuseschraubdom so versetzt war, dass er genau in die Platine des displays geragt hätte. Bei allen 3 displays die ich offen hatte, war eigentlich irgendwas minimal anders (zb auch mal ein fehlender Schnapphaken). Sollten sich aber alle mit nicht allzu großen Aufwand anpassen lassen. Viel Erfolg 😉

 

Bearbeitet von kaltepommes
Link zu diesem Kommentar

Hab heute mit der Reinigung begonnen und sie auch schon mal ein bisschen auseinander geschraubt.

 Die Liste der beschädigten oder verschlissenen Teilen wird immer länger.

Wird ein halber Neuaufbau. 🙈😂

Natürlich wurde sie auch im Salz gefahren und nicht mal danach ordentlich gereinigt. So sieht sie unter der Verkleidung leider auch aus.

Aber wenigstens war der Vor/Zwischenbesitzer bei Pflege und Wartung konsequent. 🙈🙈🙈

Aber ich bin guter Dinge, das sie wieder im alten Glanz erstrahlen wird.

Nur ne Frage der Zeit und des 💸💸💸

Aber was macht man nicht alles für die alte Liebe. 

Link zu diesem Kommentar

Viel Erfolg beim Wiederaufbau! Bin ich froh, dass ich meine 1098 aus 2007 noch habe, die hat jetzt 34.000 km und sieht aus wie neu.

Bin immer wieder Beeindruckt, wie gut die 1098, auch im Vergleich zu meiner 1299S und R1M, fährt. Hinten habe ich eine 90er Öhlinsfeder im Showa und das Heck ca. 10mm höher als OE. Mit den S22 hat sie ein suoer agiles Handling.

Ich bin aber auch jemand, der penibel Pflegt und Wartet. Foto soll ein kleiner Ansporn für dich sein, sie wieder richtig gut aufzubauen!IMG_8562.thumb.jpeg.30183512f7fe1bfb0d94865a9e9b0add.jpeg 

Link zu diesem Kommentar
vor 35 Minuten schrieb Jochen M.:

Viel Erfolg beim Wiederaufbau! Bin ich froh, dass ich meine 1098 aus 2007 noch habe, die hat jetzt 34.000 km und sieht aus wie neu.

Bin immer wieder Beeindruckt, wie gut die 1098, auch im Vergleich zu meiner 1299S und R1M, fährt. Hinten habe ich eine 90er Öhlinsfeder im Showa und das Heck ca. 10mm höher als OE. Mit den S22 hat sie ein suoer agiles Handling.

Ich bin aber auch jemand, der penibel Pflegt und Wartet. Foto soll ein kleiner Ansporn für dich sein, sie wieder richtig gut aufzubauen!IMG_8562.thumb.jpeg.30183512f7fe1bfb0d94865a9e9b0add.jpeg 

Sehr schön. 👍🏻

Ich werde mein Bestes geben. 😉

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...

Das ganze Projekt geht Stück für Stück voran. Alle Servicearbeiten sind erledigt und die Technik ist soweit wieder fit. Zu den bis dahin bekannten Schäden war noch eine Nockenwelle und 3 Hebel eingelaufen. Aber jetzt ist wieder alles fit. 
Nachdem sie wieder in meinem Besitz ist und alles wieder fit ist, bin ich auch schon mal ein paar Kilometer mit gefahren. Hat wie vor Jahren schon, viel Spaß gemacht.

Jetzt geht noch an Kleinigkeiten und optische Sachen. Viele Teile habe ich schon bekommen. 
Zur Zeit ist eine Rastenanlage von TSS verbaut.
Diese würde ich gerne gegen eine mit ABE tauschen. 
Hat da jemand einen guten Tipp für eine Rastenanlage mit ABE die gut aussieht?

VG Patrick 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb MillePatrick:

...

Zur Zeit ist eine Rastenanlage von TSS verbaut.
Diese würde ich gerne gegen eine mit ABE tauschen. 
Hat da jemand einen guten Tipp für eine Rastenanlage mit ABE die gut aussieht?

VG Patrick

...ich bin etwas irritiert... Soll das gut fahren oder gut aussehen?

Bezüglich Rastenanlage... Ich habe aktuell eine Lightech verbaut die hat ABE. Technisch mit kugelgelagertem Schalthebel und Titanschrauben sehr lecker. Ob Dir allerdings die Optik und die erreichbaren Rastenpositionen zusagen müsstest Du selbst feststellen (egal was Du einstellst die Rasten kommen immer ein Stück höher als Serie!).

Es ist allerdings schwierig die Lightech überhaupt noch irgendwo zu finden. Das ist ein generelles Problem bei unseren Alteisen...

Lieferbar und mit ABE sind die Anlagen von TRW und Gilles. Die Gilles sagt mir von der Optik überhaupt nicht zu. Die TRW wäre vielleicht eine Option die möglichen Rastenpositionen sind mir jedoch allesamt zu weit hinten.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Am Ende des Projekts soll es gut aussehen und gut fahren. 
Quasi wie immer im Leben, einmal alles.😅

Zu der Rastenanlage. DaiIst Qualität und Optik natürlich an erster Stelle. Da ich das Moped, wenn es fertig ist nicht so viel fahren werde. Ist mehr so ne besitzen als ne benutzen Angelegenheit. 😉

Ich schaue mal nach der Lightech, aber wie ich raushöre gibt es die nicht mehr neu.

Also falls hier jemand was passendes rumliegen hat. Gerne anbieten.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!