Zum Inhalt springen

Motocorsa F22 Motor


a.flegra

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Desmo Topschi:

Soweit ich weiß hat jedes Bike 7 Motoren je Saison zur Verfügung. Diese werden vor der Saison bei der Dorna Registriert und dann versiegelt.

Reglement:
 

2.4.8

Engine

The allocated number of engines is calculated as follows: (Race events in Season)/2, rounded UP.

Link zu diesem Kommentar

Wann die nächste Revision fällig ist, ist abhängig davon mit welcher Drehzahl gefahren wurde. Bei den V2-Motoren wenn mit 12900 gefahren wurde, dann alle 800km. Bei 11800 wie meiner, dann etwa alle 2500km. Bei der Revision bestimmt der Besitzer wie der Motor revidiert wird, mit welchen Teilen, in welcher Ausbaustufe.

@Flotter Otto Einen frisch revidierten 1199-Motor von Barni bekommst du nicht für 7k. Weiß ich aus eigener Erfahrung.

Bearbeitet von Jens39
Link zu diesem Kommentar
Am 15.11.2023 um 16:07 schrieb a.flegra:

Ich habe von einem Freund einen link von subito.it zugesendet wo Motocorsa F22 Motoren verkauft ohne Revision.

Hat einer eine Ahnung was eine Revision kostet?

 

https://www.subito.it/accessori-moto/motore-ducati-panigale-v4-sbk-f22-0068-2-como-521621870.htm

mindestens 15.000€ für die Revision. Allein die Einlassventile - 4.000€, Schrauben 1.500€, Ölpumpen...

Link zu diesem Kommentar

Nein das stimmt so pauschal nicht. Hochbelastete Titanbauteile z. B. im Flugzeugbau, werden aber regelmäßig auf Risse geprüft weil Titanlegierungen diesbezüglich wohl anfällig sein können (Stichwort Spannungsrisskorrosion).

Wenn man auf supersicher gehen will schmeißt man halt alle paar Jahre alle Titanteile weg und kauft neue. Mir ist zwar noch nie eine Titanschraube abgerissen aber bei Ventilen wär ich vielleicht auch etwas vorsichtiger.

Kai

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!