Zum Inhalt springen

WSBK 2024


adi1204

Empfohlene Beiträge

vor 18 Minuten schrieb maddin:

Toprak klingt irgendwie so, als ob er realisiert hat, was für ein Haufen die BMW ist. Klingt jetzt schon nach durchhalte Parolen...

Wie kommst du drauf? Ich habe noch nichts gelesen, was mich darauf schließen lässt. Im Gegenteil:

«Wir haben uns vor allem bei den letzten drei Einsätzen stark verbessert, und die BMW M 1000 RR macht mir richtig Spaß. Mit der Motorbremse und der Elektronik haben wir große Fortschritte erzielt. Mit jeder Runde lerne ich das Motorrad weiter kennen. Aber jetzt ich kenne den Grip und die Reaktionen, und das macht mich sehr glücklich. Ich lerne immer noch, denn es ist ein ganz anderes Motorrad, aber wir haben einen sehr guten Job gemacht, besonders am letzten Tag.»

Quelle: https://www.speedweek.com/sbk/news/217111/BMW-Test-in-Valencia-Razgatlioglu-spuert-Fortschritte.html

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Choffrey:

Wie kommst du drauf? Ich habe noch nichts gelesen, was mich darauf schließen lässt. Im Gegenteil:

«Wir haben uns vor allem bei den letzten drei Einsätzen stark verbessert, und die BMW M 1000 RR macht mir richtig Spaß. Mit der Motorbremse und der Elektronik haben wir große Fortschritte erzielt. Mit jeder Runde lerne ich das Motorrad weiter kennen. Aber jetzt ich kenne den Grip und die Reaktionen, und das macht mich sehr glücklich. Ich lerne immer noch, denn es ist ein ganz anderes Motorrad, aber wir haben einen sehr guten Job gemacht, besonders am letzten Tag.»

Quelle: https://www.speedweek.com/sbk/news/217111/BMW-Test-in-Valencia-Razgatlioglu-spuert-Fortschritte.html

Was soll er denn an seinem ersten Arbeitstag sagen? Dass die Gummikuh fett und Scheiße ist? Sicher, es scheint so, dass BMW zusätzlich Geld investiert (Testfahrer) um nachzulegen. Aber wer diese Saison gesehen hat, weiß um die Probleme der BMW. Und jetzt so zu tun, als wäre Redding und VdM nur schwachköpfige Nasenbohrer und jetzt ist der Heiland da, ist doch Unsinn. Es ist auf jeden Fall zu begrüßen das ein deutscher Herrsteller mit Toppiloten in der SBK startet. Nur sollten die Fanboys nicht die Augen vor den Problemen der BMW Truppe verschließen. Ich denke die Probleme Elektronik, Ansprechverhalten und Reifenverschleiß werden ein Thema bei ihnen bleiben. Der Reifenverschleiß vor allem im letzten Renndrittel. Dazu kommt, auch der Türke muss mit Zusatzgewicht ausrücken.

Popcornkino. Ich erwarte nach 2 bis 3 Event nach den erreichten Ergebnissen eine deutliche Stimmungseintrübung bei allen Beteiligten, da hat Redding noch richtig Maul gehalten dagegen) um im weiteren Saisonverlauf etwas schmutziger zu werden.

Topspeed hatte die BMW, ob aber der rüde Fahrstiel von Toprak schonender zu den Reifen sein wird ist wohl nicht zu erwarten.

 

Link zu diesem Kommentar

Ich würde erstmal den Ball flach halten. Ich bin gespannt, was BMW auf die Beine bringen kann, nachdem sie offensichtlich mehr Einsatz zeigen.

Der Reifenverschleiß ist natürlich ein Thema. Damit haben die bekanntlich zu kämpfen. Ich erwarte hier aber auch Verbesserungen. Ebenso bei der Elektronik, wobei Toprak auch gezeigt hat, dass er damit umgehen kann, wenn die mal ausfallen sollte.

Das Zusatzgewicht wird bei TR aber wohl keinen Unterschied machen. Weiß zwar nicht, wie viel er draufpacken muss, aber wenn es bei AB 6-7 Kilogramm sind, dann werden es bei ihm sicherlich nicht mehr als 3 sein.

Kann mir kaum vorstellen, dass das einen großen Unterschied machen wird. Zumal er locker dieses Zusatzgewicht auch einfach zulegen kann, genauso wie ein AB, der mit ein paar Kilos mehr aus dem Winter kommen wird.

Ich denke nicht, dass TR sofort bei der Musik sein wird, aber für die WM wäre es gut.

Keiner hat behauptet, dass die restlichen BMW Fahrer Nasenbohrer sind. Der Unterschied wird wohl an dem größeren Einsatz liegen, wenn sie überhaupt Verbesserungen erreichen.

Link zu diesem Kommentar

Das ist doch jetzt alles Kaffeesatzleserei... Wir werden erst nach dem ersten Wochenende wissen wie es aussieht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die paar wenigen kg so viel ausmachen. Ich bin aber auch noch nie auf dem Niveau eines Bautista unterwegs gewesen. 

Es kann auch eine gute Strategie sein, jetzt erstmal zu sagen, dass es total Scheisse ist mit dem Gewicht

Link zu diesem Kommentar
vor 28 Minuten schrieb Dafrange:

Steht irgendwo geschrieben, wo die das Gewicht hintun müssen oder ist das frei wählbar?

Soweit ich weiß ist das wählbar. Bei den letzten Tests haben sie ja auch schon rumexperimentiert wo man das am besten hinbastelt. Ehrlich gesagt denke ich auch das es für Bautista keine größeren Probleme geben sollte im Gegenteil. So kann man die Schwerpunktlage am Bike bewußt beeinflussen. Klar muss er sich dann erstmal dran gewöhnen aber das kann durchaus auch Vorteile bringen. Klar kostet es erstmal Beschleunigung das lässt sich kaum vermeiden es könnte aber z. B. die Traktion verbessern oder die Wheelieneigung reduzieren was dann wieder Beschleunigung bringt.

Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Am 11.12.2023 um 13:15 schrieb Desmo Topschi:

Aber jetzt noch mal da Thema das TurboStef schon ml angesprochen hat. Wie bzw wo um Gotteswillen wollen die in Cremona Tribünen aufstellen?

Auf der Straße außerhalb des Geländes? Oder ist das ne Corona Veranstaltung ohne Publikum.

Laut Medien eine Tribüne in Kurve 1-2 eine weitere Kurve 4-6 und eine am Ausgang Kurve 13.

Das Streckenlayout soll in den Kurven 11-13 auch geändert werden.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...
Zitat

Die Polezeit von Weltmeister Alvaro Bautista vom Saisonfinale unterbot Bulega um dreieinhalb Zehntelsekunden. Der 24-jährige Italiener verwendete erneut einen SCQ-Reifen und kratzte am Alltime-Rundenrekord von Jonathan Rea aus dem Jahr 2019 (1:38.247 Minuten).

Bulega war bereits bei seinem ersten Test mit der V4 unglaublich schnell. Der Junge kann Motorrad fahren. Das er sich Rennen einteilen kann hat er letzte Saison eindrucksvoll bewiesen, gepaart mit seiner Grundschnelligkeit läßt das für die Zukunft hoffen.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb Desmopatrick1199:

vorhin auf Facebook gesehen, dass schon spekuliert wird, dass er absichtlich so langsam gefahren ist, um die Nachteile vom Zusatzgewicht zu begründen.

Ducati wäre dumm wenn sie weiterhin alles in Grund und Boden fahren. Vor allem am Anfang der Saison

PS: ich mache das auch immer so. Also absichtlich langsam fahren 😂😂😂

Link zu diesem Kommentar
Am 29.1.2024 um 14:52 schrieb *1098s*:

Danke dafür, PECO auf einer V4 "aus der Kiste" unterwegs! Geile Zeit, krasser Typ!

…komplett Serie ist die Kiste aber auch nicht. Ich sehe zumindest ne FGR, andere Sättel, T-Drive, andere Bremspumpe mit Fernverstellung und der Kühler sieht auch nicht original aus. Dennoch beachtliche Leistung von ihm 👍

 

 

IMG_8951.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb kaltepommes:

…komplett Serie ist die Kiste aber auch nicht. Ich sehe zumindest ne FGR, andere Sättel, T-Drive, andere Bremspumpe mit Fernverstellung und der Kühler sieht auch nicht original aus. Dennoch beachtliche Leistung von ihm 👍

Trotzdem nur ein Trackbike, wie es x Stück da draußen gibt

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!