Zum Inhalt springen

Hinterradständer Panigale V2


UweHD

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

habt ihr eine Empfehlung für einen Hinterradständer für die V2?
Der hier (Link) sieht ok aus und kostet nicht viel. Aber taugt der auch was? Ich frage mich insbesondere, ob der Dorn für die Achse auch eine Kunststoffummantelung hat? Das kann man da leider nicht sehen. Vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge.

constands_montagestaender_317987-01-new.

Ciao,
Uwe

Bearbeitet von UweHD
Link zu diesem Kommentar
vor 51 Minuten schrieb UweHD:

Vermackelt das dann nicht die Steckachse?

Hab keine Schäden entdecken können.
Der Gedanke kam mir aber auch erst danach 🤡
Hab das aber auch nur 1x so gemacht.

In der Regel dient der Ständer ja nur zum stehen.
Anders als im echten Leben 😈

Bearbeitet von motomio
Link zu diesem Kommentar

Hab den gleichen Ständer, wie oben auf dem Bild, zum Mopped dazu bekommen und hab mir jetzt auch den für vorne gekauft.

Ich finde den in Ordnung. Einarmständer sind ja eh etwas wackeliger als die Zweiarmkonkurenz.... aber ist alles akzeptabel.

Da der Dorn gut passend in der Achse sitzt, vermackt da garnichts..

Vorne ists bissl anders, Ständer liegt an der Verkleidung an...muss man mit Unterlegscheiben arbeiten, dann gehts auch..

Gruß, Heiko

Link zu diesem Kommentar

Ich empfehle (in der günstigen Preisklasse) eher den Hinterradständer der Fa. Datona. Sollte man mal auf der Rennstrecke mit Reifenwärmern arbeiten, ist das lichte Maß zwischen der Achsaufnahme und der unteren Querstrebe etwas zu knapp bemessen. Insbesondere bei der Verwendung von Slicks mit einem abweichenden Durchmesser wird es sehr knapp. Der Reifenwärmer lässt sich nur "schleifend" anlegen.

Zudem, und das gilt für alle Größen, ist damit der Radwechsel deutlich einfacher.

Einarm Motorradständer, extra stark - Ducati (40,7 mm) (datona.de)

Gruß

Martin

  

Bearbeitet von icealiens97
Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Desmopatrick1199:

Warum, steckst du doch nur den Ständer rein, was soll dabei sein?

Ich habe bei Trinkner gesehen, dass die originalen Ständer von Ducati so einen schwarzen Kunststoff über dem Dorn haben, der in die Achse geht.

Bin daher davon ausgegangen, dass dieser Kunststoff die Hohlachse vor Macken durch einen Metalldorn schützen soll. Also eher kosmetischer Natur 🙂

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Desmopatrick1199:

Hätte eher Angst, dass sich die Schraube vom Bolzen löst oder das Bike runterrutscht beim Durchschalten aller Gänge!

Wenn du Vollgas im 6. Gang mit dem Hinterrad vom Ständer rutschst, dann wäre dir zumindest ein neuer 0-100km/h Rekord gewiss 🤣

Link zu diesem Kommentar
Am 12.12.2023 um 12:21 schrieb icealiens97:

Ich empfehle (in der günstigen Preisklasse) eher den Hinterradständer der Fa. Datona. Sollte man mal auf der Rennstrecke mit Reifenwärmern arbeiten, ist das lichte Maß zwischen der Achsaufnahme und der unteren Querstrebe etwas zu knapp bemessen. Insbesondere bei der Verwendung von Slicks mit einem abweichenden Durchmesser wird es sehr knapp. Der Reifenwärmer lässt sich nur "schleifend" anlegen.

Zudem, und das gilt für alle Größen, ist damit der Radwechsel deutlich einfacher.

Einarm Motorradständer, extra stark - Ducati (40,7 mm) (datona.de)

Gruß

Martin

  

https://www.datona.de/einarm-motorrad-montagestander-set-ducati-40-7-mm?channable=00f208696400343533302b&gad_source=1&gclid=Cj0KCQiAsvWrBhC0ARIsAO4E6f-w4BO8FkcxeBzQ0kXf12rH9qob33fb9aUEk2w_cBCs0WrxEuKIvn4aAklAEALw_wcB

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Waldi86:

Der darin enthaltene Vorderradständer ist meiner Meinung nach das Geld nicht wert. Da hast du dann vorne das Problem mit dem Reifenwärmer und stabil ist er absolut nicht. 

Der hintere ist schon ziemlich robust ausgeführt aber das, was Daytona als "MotoGP" Ständer verkauft, ist in meinen Augen leider Schrott. Bin selber darauf reingefallen.

Gruß Martin

Link zu diesem Kommentar

Ich habe vorne einen von Max2H - der passte in Serienausführung auch nicht optimal, weil die Breite etwas knapp war. Ich habe da mit der Flex etwas nachgeholfen - sieht aber natürlich nicht mehr ganz so schön aus. Ich lege bei dem Teil aber auch keinen Wert auf die Ästhetik, da ich das Moped und das Zubehör tatsächliche nur auf der Rennstrecke einsetze. Stabil ist der auf jeden Fall.

Gruß
Martin

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!