Zum Inhalt springen

Umgekehrte Schaltung HM821SP,wie?


pat11

Empfohlene Beiträge

Moin Leute,

da ich schon immer umgekehrt auf der Fighter fahre, und meine Hyper jetzt wieder ne normale hat, möcht ich gerne da auch umrüsten.

Ist es möglich ohne viel Theater das umzusetzen?

Ich möchte keine andere Rastenanlage kaufen, das wäre der einfachste Weg.

 

 Vllt hat das einer hier schon realisiert per Hebel umdrehen, und ein anderes Gestände?!? Wenn dann von Wo her, oder selber eins bauen?

 

 

danke 🙏 

Link zu diesem Kommentar

direktschalthebel dürfte ausfallen wegen dem kurzen abstand zwischen Raste und Schaltwelle...

meine alte 1100 evo sp, konnte ich mit einer CNC-Racing Rastenanlage drehen, original war es glaub ich auch nicht möglich.

und wenn du nur den Schaltfinger drehst, dann hast du wahnsinnige Winkel... auch nicht gut.

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb pat11:

Ja, der Weg ist schon arg kurz. Glaub das wird nix.

Bilder kann ich später mal machen.

Ja, mach mal Bilder.

Ich meine mich zu erinnern, dass das mit Originalem Schalthebel nicht möglich war.

Wir haben da was basteln müssen fürn Kumpel.

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb pat11:

Sorry für den Dreck, Altlasten vom Vorbesitzer 😜

Glaub da geht nix. Dann vllt lieber die Fighter umbauen/drehen.

IMG_0830.jpeg

Wir hatten einen Zubehörschalthebel, ich glaube für Monster 821, verwendet, bei dem der Gummierte Teil vorn höhenverstellbar/ drehbar war. Sowas wie im Bild. Haben den Hebel auf der Schaltwelle um ca.45Grad nach rechts gedreht und dann ging das irgendwie.

Hab leider keine Bilder mehr gefunden.

 

 

IMG_0459.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Man könnte auch einen Schalthebel vom SBK probieren z. B. den von der 1198. Da ist das Auge für die Befestigung der Schubstange in einer relativ günstigen Position.

Schalthebel.jpg

Problem könnte sein das der relativ kurz ist. Beim @UXO gibts preiswerte Nachbauten.

Eventuell wäre der mit dem etwas kürzeren Getriebeschalthebel aus der 1198SP zu kombinieren damit die Schaltwege nicht zu lang werden.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb lunschi:

Man könnte auch einen Schalthebel vom SBK probieren z. B. den von der 1198. Da ist das Auge für die Befestigung der Schubstange in einer relativ günstigen Position.

Schalthebel.jpg

Problem könnte sein das der relativ kurz ist. Beim @UXO gibts preiswerte Nachbauten.

Eventuell wäre der mit dem etwas kürzeren Getriebeschalthebel aus der 1198SP zu kombinieren damit die Schaltwege nicht zu lang werden.

Kai

Das Problem ist die Rastenaufnahme die direkt unter der Befestigung des Schalthebels liegt. Wenn man einen Schalthebel verwendet, wo die Anbindung nach unten zeigt, musst den Hebel relativ gerade stellen. Deswegen hatten wir einen genutzt, der vorne in der Höhe verstellbar ist.

Link zu diesem Kommentar
vor 21 Stunden schrieb pat11:

Sorry für den Dreck, Altlasten vom Vorbesitzer 😜

Glaub da geht nix. Dann vllt lieber die Fighter umbauen/drehen.

IMG_0830.jpeg

Also bei dem Hebelweg wird das über „oben“ herum schräg nach unten nichts. Du brauchst einen Schalthebel mit der Aufnahme unten. Und hier ist die Rastenanlage im Weg. Das ist echt eine Herausforderung. Was gibt es denn für Rastenanlagen für das Bike? Du müsstest als erstes Platz schaffen, unten rum…..

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!