Zum Inhalt springen

Neuer Kettensatz - 520er Kette und 14 x 39 Teilung sinnvoll?


Empfohlene Beiträge

Moin,

neben Wasserkühler, Lüfterrad, Service und defekten Blinkern muss auch ein neuer Kettensatz her. Bisher hatte ich die Standard 525er Teilung mit einem Zahn weniger vorn (14x38). Ich spiele nun mit dem Gedanken (95% Landstraßenbetrieb), auf eine 520er Teilung und/oder auf 14x39 umzusteigen. Paar Kilo weniger bewegte Masse und ein wenig besserer Antritt - ist das zu empfehlen? Soweit ich das richtige gesehen habe hatten einige eine 520er Teilung, manche wiederrum haben davon abgeraten (höherer Verschleiß und kein merklich Unterschied).

Oder einfach sein lassen und wieder entspannt 14x38 auf 525er Teilung?

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar

Technisch spricht nix gegen ne 520er Kette, insofern es eine vernünftige is.

Bin auf der 1098R ausschließlich 520er Ketten auf der Renne gefahren. 
Immer nur DID ZVMX, nie Probleme damit gehabt.

der Unterschied zwischen 14/38 und 14/39 ist nicht so gravierend. Macht aber unheimlich Spaß. 
Ich würde es so machen.

dazu am besten noch ein stealth Kettenrad. Bester Kompromiss aus Laufleistung und Gewicht.

Check mal was du für ne Länge brauchst, hätte noch ne neue Kette da.

Link zu diesem Kommentar
vor 56 Minuten schrieb mc_east:

Moin,

neben Wasserkühler, Lüfterrad, Service und defekten Blinkern muss auch ein neuer Kettensatz her. Bisher hatte ich die Standard 525er Teilung mit einem Zahn weniger vorn (14x38). Ich spiele nun mit dem Gedanken (95% Landstraßenbetrieb), auf eine 520er Teilung und/oder auf 14x39 umzusteigen. Paar Kilo weniger bewegte Masse und ein wenig besserer Antritt - ist das zu empfehlen? Soweit ich das richtige gesehen habe hatten einige eine 520er Teilung, manche wiederrum haben davon abgeraten (höherer Verschleiß und kein merklich Unterschied).

Oder einfach sein lassen und wieder entspannt 14x38 auf 525er Teilung?

Viele Grüße

Hallo, ich fahre auf der SF1098 14/39 ist super bei mir in den Bergen, jedoch mit 525 und supersprox.. wird  heuer auch wieder erneuert..

 

da gibt es den Mythos ein von beiden  muss je gerade und ungerade sein. Ob das wirklich so ist.. keine Ahnung :-).

 

An der ersten Fighter 1098 2015 bin ich 14/42 gefahren, war aber dann schon heftig.

 

lg

Link zu diesem Kommentar

Auf der Landstrasse?

Eine 520er macht nur Sinn, wenn man auf das letzte 0,5 PS Leistung steht und bereit ist, regelmäßig also nach jeder Ausfahrt zu putzen.

Ansonsten kann man es immernoch jedem beim Treff erzählen und sich wundern, warum die 520er schonwieder hin ist.  🙂

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb UXO:

...warum die 520er schonwieder hin ist.  🙂

 

 

Und genau das ist die konkrete Frage: 20% schneller? Geschenkt. Anstatt 10.000km nach 3.000km ein Wechsel? Dann sieht es natürlich anders aus.

 

@Leitwolf: Ich schätze bei 14:39 wird die Gliederanzahl wie beim Original (15:38) sein, also 98, oder weicht das so extrem ab?

Bearbeitet von mc_east
Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb mc_east:

Und genau das ist die konkrete Frage: 20% schneller? Geschenkt. Anstatt 10.000km nach 3.000km ein Wechsel? Dann sieht es natürlich anders aus.

 

@Leitwolf: Ich schätze bei 14:39 wird die Gliederanzahl wie beim Original (15:38) sein, also 98, oder weicht das so extrem ab?

Keiner weiss es, wie schnell usw.    Nach exzessiven Genuss einer 520er auf der Renne, wirft man die nach einer Saison runter. oder 2, sofern man ein "Zündhölzchen" fährt.

Musst du wisssen, wie gut du die Kette kontrollierst und wieviel Vertrauen sich auch nach 2 Jahren Strassengefahre aufbaut. Einen Mehrwert wirst du nicht feststellen, ausser du erzählst es jedem, auch dem Polizisten 🙂

Und wenns dann mal Peng macht und die Kette reisst nach xx xxxx km, dann hattest du wenigstens ein gutes Gefühl

 

Zugfestigkeit 520 DID VX3   Zugfestigkeit 3720kg

Zugfestigkeit 525 DID VX3                  4520 kg

 

Eine Prüfung in Selbstdisziplin 🙂


 
 

 

Bearbeitet von UXO
Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb mc_east:

Und genau das ist die konkrete Frage: 20% schneller? Geschenkt. Anstatt 10.000km nach 3.000km ein Wechsel? Dann sieht es natürlich anders aus.

 

@Leitwolf: Ich schätze bei 14:39 wird die Gliederanzahl wie beim Original (15:38) sein, also 98, oder weicht das so extrem ab?

https://kettensatz24.de/pages/kettensatzrechner
 

der ist ganz praktisch 

Link zu diesem Kommentar

Ich fahre schon eine Weile 14/39 auf der 1198. Geht sich von der Kettenlänge problemlos mit der original-Kette (98 Glieder) aus, der Unterschied ist so gering das Du praktisch keinen Unterschied in der Heckhöhe messen wirst.

Ich finds sehr angenehm auf der Landstrasse weil der 3. Gang jetzt richtig gut zum Überholen passt vorher war der mir immer etwas zu lang und im 2. geht der Traktor dann doch schon recht heftig zu Werke...

Für Autobahn bzw. Rennstrecke ist zu bedenken das die Höchstgeschwindigkeit sich schon reduziert weil sie dann irgendwo zwischen 260 und 270 im 6. Gang in den Begrenzer geht. Wer gern auf der Bahn schnell fährt oder auf Rennstrecken mit langen Geraden der wird dann gelegentlich im Begrenzer landen. Im Endeffekt ist es etwa so als würde man mit original-Übersetzung im 5. Gang fahren.

Kai

Link zu diesem Kommentar
Am 6.1.2024 um 10:39 schrieb UXO:

Und wenns dann mal Peng macht und die Kette reisst nach xx xxxx km, dann hattest du wenigstens ein gutes Gefühl

Zugfestigkeit 520 DID VX3   Zugfestigkeit 3720kg

Zugfestigkeit 525 DID VX3                  4520 kg

Eine Prüfung in Selbstdisziplin 🙂


 
 

 

Naja, wenn dann würde ich die ZVMX nehmen, welche mit 3970 Kg und bis 1200ccm angegeben ist.

Bzgl. dem Stealth-Kettenrad: Mit orginalem Kettenradträger sieht das doch irgendwie bescheiden aus, oder? Das Kettenrad ist ja schwarz bzw. kann man ja noch andere blenden wählen, aber Schwarz + Gold + Originaler Kettenradträger mit silbernen Schrauben scheint mir ziemlich Kirmes zu werden? Hab leider hierzu kein Bild gefunden.

Link zu diesem Kommentar

So, hab mir jetzt mal einen 520er Satz geholt. Bei mykettenkit gibt es im Moment Sitta Alu Kettenräder für 100€, da musste ich doch glatt zuschlagen :D Leider gibt's für die 1098 von Sitta keinen Adapter, das gefällt mir optisch schon sehr gut :D

Gibt es eine Möglichkeit, die Originalmuttern der Ruckdämpfer (Vielzahn) wieder schick zu bekommen, oder kommt da um einmal neu nicht rum?

 

Link zu diesem Kommentar
Am 9.1.2024 um 15:50 schrieb mc_east:

...

Gibt es eine Möglichkeit, die Originalmuttern der Ruckdämpfer (Vielzahn) wieder schick zu bekommen, oder kommt da um einmal neu nicht rum?

Die Muttern könntest Du theoretisch neu verzinken lassen glaube aber nicht das es billiger kommt als neue... Am besten wären natürlich Titan-Muttern...

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb lunschi:

Die Muttern könntest Du theoretisch neu verzinken lassen glaube aber nicht das es billiger kommt als neue... Am besten wären natürlich Titan-Muttern...

Kai

Ja mit den Titan-Muttern liebäugel ich auch schon. Aber da das nur aus kosmetischen Gründen bei mir wäre, überwiegt noch die Vernunft :D

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!