Zum Inhalt springen

Ducati 1198 Gebrauchtkauf


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, ich kaufe, spontan und ungeplant, eine normale 1198 BJ 2011 mit ca. 19000km. Als erste arbeiten sind geplant, Ölwechsel + Filter, Zahriemen mal anschauen, halb zerlegen und reinigen. Habt ihr noch Tipps für mich, was ich bei der Übergabe und dem Check davor beachten sollte. Habe gelesen, dass die Modellreihe 1098/1198 irgendwelche Probleme mit der Kurbelwelle hätte? Danke euch schon mal. Grüße Thomas. Ps. ...weiß jemand, wo ich ein vollständiges Dekor der 1098 Tricolore her bekommen?

Link zu diesem Kommentar

Dazu:

Stecker LiMa/Regler wegen Öl-Thematik. Spannung im Dashboard

Halter Hitzeschutzblech stehender Zylinder.

Gängigkeit Auspuffklappe.

Dashboard Risse

2x Schlüssel mit Codekarte

Gängigkeit der Kolben vordere Bremse, fällt auf wenn die Bremsbeläge ungleichmäßig abgefahren sind.

 

Link zu diesem Kommentar
Am 13.1.2024 um 19:40 schrieb duc998tl:

Hallo Leute, ich kaufe, spontan und ungeplant, eine normale 1198 BJ 2011 mit ca. 19000km. Als erste arbeiten sind geplant, Ölwechsel + Filter, Zahriemen mal anschauen, halb zerlegen und reinigen. Habt ihr noch Tipps für mich, was ich bei der Übergabe und dem Check davor beachten sollte. Habe gelesen, dass die Modellreihe 1098/1198 irgendwelche Probleme mit der Kurbelwelle hätte? Danke euch schon mal. Grüße Thomas. Ps. ...weiß jemand, wo ich ein vollständiges Dekor der 1098 Tricolore her bekommen?

Definitiv den Lenkanschlag anschauen (am Lenkkopf vorn unter dem Geweih). Die beiden Anschlagschrauben in der Gabelbrücke sollten wenigstens halbwegs gleich weit eingedreht sein sonst Verdacht auf Sturzschaden. Auch die Fussrasten genau anschauen - stehen die Rasten wirklich senkrecht zur Fahrzeuglängsachse? Wenn nicht hat es mindestens einen Umfaller gegeben bei dem die Anschraubpunkte für die Fussrastenplatte verbogen worden sind. Theoretisch ist so ein Rahmen dann Schrott (in der Praxis kann man das natürlich auch wieder richten...).

Bei 19000 km ist die Wahrscheinlichkeit groß das die vorderen Bremschscheiben an den Floatern ausgeschlagen sind. Originale Brembo-Scheiben sind relativ teuer und halten nicht wirklich lange bzw. sind dann recht schnell wieder ausgeschlagen. Lass Dich nicht davon abschrecken wenn die Kupplung rupft und kreischt das ist mehr oder weniger normal und lässt sich bei diesem Motorrad auch nicht wirklich dauerhaft abstellen.

Kai

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!