Zum Inhalt springen

Tip's zum Neuaufbau einer 09er 848 gesucht....


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Ducati Freunde,

Wie in meiner Vorstellung schon geschrieben, bin ich zu einem guten Preis zu einer komplett zerlegten 848 gekommen. Der Vorbesitzer wollte sie nach einigen Jahren auf der Straße, für die Rennstrecke umbauen...

Jetzt möchte ich die Hübsche wieder schick machen. Der Motor ist gerade beim freundlichen,  der mir den liegenden Zylinderkopf überarbeitet und in diesem Atemzug wird natürlich auch gleich ein kompletter Service mit Riemen usw. gemacht....

Meine Frage an euch wäre, .... Was sollte ich bei meinem Projekt evtl. gleich mit machen ? Austauschen ? Verbessern ?

Kommende Woche wird der Rahmen neu Lackiert und dann soll es auch so langsam mit dem Zusammenbau los gehen...

Da das meine erste Ducati wird, habe ich natürlich noch keine Vergleichswerte.....

Bei einer kurzen Ausfahrt mit der 848 eines Bekannten,  ist mir hauptsächlich eine recht schwergängige Kupplung aufgefallen....

Laut meinem freundlichen,  soll hier ein Kupplungszylinder vom freien Markt Abhilfe schaffen, da diese einen größeren Kolben hätten.... ???

Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich schon mal im Voraus 🙂👍

Beste Grüße aus Berlin Karlshorst 

Tony

Link zu diesem Kommentar

Kommt doch ganz darauf an was du vor hast bzw. wie du dir das Endergebnis vorstellst. Möglichkeiten bei so einem Projekt Geld zu versenken gibt es etliche. 

Wie ist denn der Zustand des Puzzles? Zeig doch mal ein paar Bilder! 

Auf jeden Fall würde ich mir Gabel und Dämpfer näher ansehen. Da schadet ein frischer Service sicher nicht. Ansonsten halt das übliche, alle exponierten Gummidichtungen auf Risse prüfen. Evtl. Bremsen revidieren. Alles Reinigen. 

Kupplungsnehmer ist ein gängiger Umbau. Einfach mal googeln. 

Link zu diesem Kommentar

Klar kann man das Puzzle zusammen bauen, einen neuen Kupplungsgeber einbauen, fertig.

Man kann aber auch eine FGRT vorne und ein Mupo hinten einbauen, eine Trockenkupplung einbauen, den Motor mit Carrillo und Pistal/Wössner aufwerten und zum optimieren eine Carbonverkleidung dran schrauben. Ein paar Carbonfelgen, mE passen die BST Black Mamba am besten.

Liegt eher am Anspruch und der Ausstattung des Geldbeutels als an den verfügbaren Teilen und/oder Ideen....

Link zu diesem Kommentar

Danke schon mal für eure Antworten....

Foto´s werde ich ganz sicher Posten, wenn es mit dem Zusammenbau los geht. Einfach nur die Einzelteile macht, denke ich kaum Sinn 🙂

Der Zustand der Teile ist zum Glück überraschend gut. Die Gute wurde von Mitte 09 bis 10/2014 auf der Straße insges. rund 22.000 KM bewegt und war in dieser Zeit auch regelmäßig bei Ducati zum Service. Dann sollte sie einer 848 EVO weichen und für die Rennstrecke umgebaut werden.

Der Vorbesitzer hat zum Glück alles ordentlich gereinigt bevor er sie zerlegt hat und die Teile ebenso ordentlich eingelagert. Zum geplanten Umbau kam es dann mangels Zeit, wie er mir sagte, dann doch nie....

Trockenkupplung .... klar, - hat mich doch genau dieser Klang schon zu Zeiten der 996 in den Bann gezogen - aber da ich irgendwann doch noch das Ziel habe, eine 11er zu bekommen, würde ich bei der 848 aktuell kein Geld dahingehend investieren...

Dieses Jahr würde ich auch den Motor mal so fahren, wie er ist - Pistal Kolben sollen ja gerade bei diesem Modell doch so einiges bewirken - soweit ich hier und da gelesen habe....

Ehrlich gesagt, glaube ich allerdings dann doch nicht so ganz, dass nur die Umrüstung der Kolben, die Leistung annähernd in den Bereich der 10er oder gar 11er bringen kann....

Dazu werde ich dann später auch mal hier auf die Suche gehen. Ich denke, zu diesem Thema gibt es doch ganz sicher auch schon den ein oder anderen Beitrag hier.

Sollte sich das mit der Leistung doch so sehr verbessern, bleibt die 8er ja vielleicht und dann kommt evtl. doch irgendwann die Trockenkupplung ? wer weis....

Was ich auf jeden Fall Neu machen will, sind alle Bremsscheiben / Beläge und evtl den Kettensatz. Der hat zwar nur knapp 2000 km drauf aber beim trennen wurde ein Glied so angeschliffen, dass es ersetzt werden müsste. Ich hab aber leider keine Info, von welchem Hersteller die Kette ist - also muss ich wohl komplett erneuern...

Was mich optisch etwas stört sind die grauen Motordeckel. Die würden mir in schwarz besser gefallen....

Also entweder wechseln oder pulvern lassen....

Soweit erstmal für Heute 🙂

 

Beste Grüße aus Berlin

 

Tony

 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Tony Mohr:

Die Gute wurde von Mitte 09 bis 10/2014 auf der Straße insges. rund 22.000 KM bewegt und war in dieser Zeit auch regelmäßig bei Ducati zum Service. Dann sollte sie einer 848 EVO weichen und für die Rennstrecke umgebaut werden.

Versteh ich das richtig? Die Karre stand dann knapp 10 Jahre rum?

Also Kette, Ritzel, Kettenrad, Zündkerzen und Flüssigkeiten sind Dinge die habe ich immer zuerst gewechselt, wenn ich mir eine gebrauchte gekauft habe.
Dann weiß "ich" dass es wirklich gemacht ist.

Ansonsten viel Erfolg beim wiederbeleben. Bin auf dein Ergebnis gespannt!!

Link zu diesem Kommentar

Wieso einen guten Kettensatz wegwerfen nur weil man nicht genau weiß wie alt der ist? Den Verschleißzustand eines Kettensatzes kann man doch recht einfach und schnell prüfen! Bei 22000 km ist auch die Wahrscheinlichkeit hoch das es nicht der ersten Kettensatz ist - wenn doch ist der sichtbar am Ende (und dann kann man ihn ja auch tauschen...).

Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Hallo zusammen...

Ich kopiere mal meinen Text aus meinem gestrigen Beitrag und schreibe hier weiter, da der Andere Thread ja eigentlich nur zur Vorstellung sein soll....

 

Hallo zusammen... zwischenzeitlich ist ja einige Zeit vergangen,  in der ich nicht ganz untätig war... Der eine Zylinderkopf wurde ja von einer Ducati Werkstatt hier in Berlin überarbeitet und da ich den Motor eh in ein Gestell gebaut hatte, hab ich gleich das ganze Aggregat dort abgegeben und zwischenzeitlich mit neuen Ventilen, Riemen und Rollen zurück bekommen. Auch der Rahmen incl. Heckrahmen wurde komplett überarbeitet. Beide Teile hatten durch die lange Lagerung doch den ein oder anderen Kratzer abbekommen. Also wurde alles sandgestrahlt, neu grundiert und Pulverbeschichtet. Jetzt, wo alle Teile wieder da waren, musste nur noch der richtige Platz für den Zusammenbau gefunden werden...

Hab ich.....     im Wohnzimmer  👍🤣👌🤘

Meine Frau hat mich eh schon für verrückt erklärt, also warum dann nicht einfach das Wohnzimmer mit einer werdenden Diva teilen ? 😂

Der Zusammenbau hat soweit auch ganz gut geklappt und das Baby ist fast fahrbereit.  Heute Nachmittag lief der Motor zum ersten Mal wieder...... natürlich war der erste Start dann auch im Wohnzimmer  😂😂😂

Dann hab ich sie aber raus gerollt und draußen warmlaufen lassen um alles erstmal zu checken 😇

Zwei Fragen hätte ich da aber gerade mal an euch....

Die erste...  An den beiden Luftführungen zur Airbox sind vorne auf der Innenseite, ca. 10 CM neben dem vorderen Befestigungspunkt, jeweils eine kleine Schraube. Hierzu habe ich im Werkstattbuch nichts gefunden. Was kommt da ran ?

Und die zweite Frage....

Nachdem ja alles in Einzelteilen mehrere Jahre eingelagert war, musste zum starten der Code der Wegfahrsperre erst wieder eingegeben werden. Danach konnte ich den Motor erstmal über den Anlasser drehen lassen um das Öl an alle Stellen zu pumpen. Dann hab ich ein paar Liter Sprit in den Tank gemacht und nach wenigen Umdrehungen ist sie super angesprungen😍

Soweit ich gelesen hatte, sollte der Code der Wegfahrsperre jetzt wieder dauerhaft gespeichert sein.... Ist er aber leider nicht und ich muss ihn vor jedem Start neu eingeben. Gibt es dazu evtl. eine Einstellung, die ich ändern muss ? Stellt dir doch nur mal vor, du hast sie an der Ampel abgewürgt und musst dann erst wieder den Code komplett eingeben.... 😂🤮🥳

 

 

 

Hier nochmal ein Foto von der Schraube, die ich meinte... Fotos von der Baustelle kommen dann extra....

Beste Grüße aus Berlin

Tony

Link zu diesem Kommentar

Dank eurer Hilfe konnte das mit der besagten Schraube ja schnell geklärt werden.

Das Problem mit der WFS habe ich nun auch gefunden. Es liegt daran, dass ich das Dash verwendet habe, welches von Anfang an zum Motorrad gehörte und somit auch den richtigen KM Stand anzeigt.

Kabelbaum, Steuergeräte und Schließsatz stammen aber aus einem Schlachter.

Zum Glück hatte ich davon noch das Dash und konnte es somit ausprobieren, nachdem es mit dem 2. Schlüssel und auch einer anderen Transponderantenne, keinerlei Veränderung gab.

Dadurch ergibt sich auch gleich wieder eine neue Frage....

Ist es möglich das andere Dash, welches ja eigentlich das richtige zum Motorrad war, umzuprogrammieren, so dass es den "falschen" Schlüssel erkennt  und alle Komponenten wieder richtig zusammenarbeiten ?

Ich hätte schon gern das Dash mit dem richtigen KM Stand weiterverwendet....

Und jetzt mal ein paar Fotos von meiner Baustelle....

Die Verkleidungsteile werden natürlich noch neu lackiert.... das dauert aber noch etwas...

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb motomio:

🤣🤣🤣 nö, dass ist bei mir im Wohnzimmer 🤣🤣🤣 Meine Frau kann den Namen "Ducati" schon nichtmehr hören ohne einen Anfall zu bekommen 😂😂😂 Am geilsten war der erste Start - natürlich auch im Wohnzimmer.... 😇🤘 Das ganze Haus hat gezittert 😂🤣😂🤣

 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Tony Mohr:

Sorry, leider sind die Fotos genau in der falschen Reihenfolge... Ein Video vom ersten Start hab ich auch.... Das muss ich aber etwas verkleinern, da die Datei zu groß war, um es hier hochzuladen.... reiche ich aber noch nach 😉

Gruß Tony

lade es auf youtube hoch, kostet nix. Wenn du es nicht öffentlich haben willst, einfach einen "privaten Link" aus YT hier reinsetzen.

Link zu diesem Kommentar
vor 17 Stunden schrieb Tony Mohr:

...

Ist es möglich das andere Dash, welches ja eigentlich das richtige zum Motorrad war, umzuprogrammieren, so dass es den "falschen" Schlüssel erkennt  und alle Komponenten wieder richtig zusammenarbeiten ?
...

Ja geht. Ist aber nicht mal eben so kurz erklärt. Vor allem brauchst Du die Codes von beiden Dashs...

Kai

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen.

Erstmal vielen Dank an Kai ! 

Du hast mir sehr geholfen. Durch Leute wie dich macht es Neulingen im Forum, wie ich hier einer bin, gleich noch mehr Spaß und man fühlt sich gleich unter Freunden, die sich weiterhelfen. Danke dir 👍

Heute Mittag hab ich die Kleine zu meinem Freunlichen gefahren. Da sollen die Profis einfach mal einen Blick auf meine Arbeit werfen und ggf. noch etwas feinabstimmen, falls erforderlich. 

Den Bremslichtschalter an der Fußraste musste ich noch neu bestellen. Bei dem alten hängt der Stift und ich hab ihn nichtmehr richtig gangbar bekommen. Ansonsten sollte bis auf die Lackierung, die leider noch etwas warten muss, alles soweit schick sein.

Zuletzt ist die Gute mit Akrapovic Endtöpfen gelaufen, die mir aber trotz der Carbon Kappen, optisch so überhaupt nicht gefallen.

Ich hab jetzt die ganz banalen originalen angebaut. Die gefallen mir deutlich besser.

Vielleicht finden sich ja nochmal irgendwo ein paar schöne Termi's für die Kleine.

Ich hab mich hier noch gar nicht mal so richtig umgesehen.... Gibt es hier auch sowas wie eine Teilebörse im Forum ?

Ich hätte noch einige Teile einer 09er 848 übrig....

Beste Grüße aus Berlin 

Tony

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!