Zum Inhalt springen

Ducati 4U Nürburgring 2024 Anmeldung


Waldi86

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe mich heute um Punkt 17 Uhr für die Anmeldung für das obige Event startklar gemacht. Um 17:03 Uhr waren aber schon alle Plätze ausgebucht. Habe ich somit nie die Chance an dem Event teilzunehmen? Ich finde es echt mies, dass die Plätze schon nach ein paar Minuten vergeben sind. 

Ich habe gehört das die Plätze begehrt sind, aber damit hätte ich nicht gerechnet. 

Link zu diesem Kommentar

Ja die meinen das ernst. Du sieht ja das die ganze Geschichte eigentlich noch viel zu billig ist weil sonst wären ja nicht gleich alle Tickets weg.

Die Preise für die Besuchertickets finde ich allerdings schon etwas dreist weil man ja als Besucher nun wirklich nicht viel dafür bekommt wie ich finde. Für das Geld bekäme man ja schon Tickets für richtige Rennen also wo nicht nur ein paar Amateure da mehr oder weniger kompetent rumrasen.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Na ja. Soweit ich das gesehen habe wird da hinsichtlich Catering schon einiges aufgeboten. Insofern ist der Preis m.E. zwar sportlich aber definitiv nicht out of the world, wenn man dafür verköstigt wird.

Wäre halt noch zu klären, was man außer Essen und Trinken den ganzen Tag u.U. sonst noch so bekommt (Test Drives usw.).

vor 15 Minuten schrieb UweHD:

Ich gehe davon aus, dass man als Besucher auch in das Fahrerlager und die Boxengasse darf.
Ist die Einfahrt auf das Gelände mit eigenem Bike erlaubt? Klar, man darf nicht auf die Strecke - aber in das Fahrerlager, hoffe ich mal?

War zwar noch nie dort, aber ich würde mal behaupten als Besucher mit Ticket wirst du ins Fahrerlager kommen (da ist ja auch das Catering). Sollte doch egal sein, ob man dort mit dem Auto hinfährt oder mit dem Moped.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 30 Minuten schrieb UweHD:

Ich gehe davon aus, dass man als Besucher auch in das Fahrerlager und die Boxengasse darf.
Ist die Einfahrt auf das Gelände mit eigenem Bike erlaubt? Klar, man darf nicht auf die Strecke - aber in das Fahrerlager, hoffe ich mal?

ja, darf man. 

Es gibt 1x Abendessen und 2x Mittagessen soweit ich mich erinnern kann. Alkoholfreie Getränke und eine Barista Bar. Abends gab es auch alkoholische Drinks. Also wenn man sich anstrengt und eine schwäbische Veranlagung hat, dann kann man die 135€ wieder rein holen. 😉

Für Sparfüchse ist das nix. Bin ich zwar nicht, aber auch bei mir ist eine Grenze erreicht bei der ich nicht mehr mitspielen möchte. Das Forenevent in Most als Beispiel war deutlich günstiger und mMn gemütlicher, familiärer. Einfach mehr mein Ding. 

Link zu diesem Kommentar

Servus,

ich war letztes Jahr mit Besucherticket bei DVY in OSL weil ich anschließend mit einem anderen Veranstalter dort gefahren bin.

Also ich konnte im Fahrerlager wie gewohnt parken, Essen, tagsüber gab es permanent Getränke und frische Cafevarianten vom Barista, sogar ein Eismobil war vor Ort, auch inklusive.

Konnte man sich wirklich reichlich holen. Man konnte in alle Boxen, Chaz Davies & Öttl auf der Strecke zuschaun, was mit ner Serien V4 & Serienreifen so geht ... Wahnsinn 🙂

Im Endeffekt alles wie ein normaler Teilnehmer,nur nicht selber fahren 🙂 Für mich war es echt ein Erlebnis und der Preis dafür in Ordnung.

Link zu diesem Kommentar
vor 54 Minuten schrieb Janis:

ja, darf man. 

Es gibt 1x Abendessen und 2x Mittagessen soweit ich mich erinnern kann. Alkoholfreie Getränke und eine Barista Bar. Abends gab es auch alkoholische Drinks. Also wenn man sich anstrengt und eine schwäbische Veranlagung hat, dann kann man die 135€ wieder rein holen. 😉

Für Sparfüchse ist das nix. Bin ich zwar nicht, aber auch bei mir ist eine Grenze erreicht bei der ich nicht mehr mitspielen möchte. Das Forenevent in Most als Beispiel war deutlich günstiger und mMn gemütlicher, familiärer. Einfach mehr mein Ding. 

Also das Forenevent war wegen der Top SBK Geschichte eh top, wenn die Prio auf "Fahren" liegt, weil es eben eine Veranstaltung mit wenigen Teilnehmern ist und die Gruppen sehr homogen waren.

Was ich bisher so gelesen habe ist das bei D4U nicht der Fall.

Wurde ja hier oft geschrieben. D4U --> Event Charakter mit Rundum-Wohlfühlpaket, andere Veranstalter --> Renntraining

Link zu diesem Kommentar

Also die Gruppen waren bei D4U eher langsam im Vergleich zu anderen Veranstaltern. Es gab auch gefühlt sehr wenige Unfälle in den Jahren in denen ich da war. Das passt eigentlich schon... 

Keine Zeitnahme, ist halt wirklich eher ein Event mit Rennstrecke. Mir hat es eigentlich immer sehr gut gefallen. 

@UweHD es wird dir gefallen, du musst halt wissen ob du das Geld ausgeben willst. Über die Händler kommt man eigentlich immer noch an Tickets. 

Link zu diesem Kommentar

@Waldi86 rumfahren zu deinem Freundlichen oder rufe ihn an ob er Tickets hat oder noch hat. Welcher Händler welches Kontingent bekommen hat weiß nur Ducati. Manchmal gibt es über Händler noch kurz vor der Veranstaltung Karten weil Leute abspringen. Also ggf. auch auf eine Warteliste setzen lassen ;)

P.S es gibt nur inkl. Essen 

lg coffee 

Link zu diesem Kommentar
vor 23 Stunden schrieb Waldi86:

Mir würde ein Tag wahrscheinlich reichen zum testen, aber wenn es nur beide oder keinen gibt, dann ist es so. 🙂

Denke 2 Tage sind schon gut, um sich ein Bild zu machen. Der 1. Tag zum eingrooven, der 2. um zu geniessen. Dazu kommt, das Du auch die Testbikes nutzen kannst. Kostet nichts. zum Catering wurde alles gesagt, bis auf das Thema alkoholische Getränke - wurde gestrichen, da es nicht so richtig zusammenpasst. Zumindest die Cocktailbar wurde gegen Eiswagen getauscht. 

 

Link zu diesem Kommentar

Ducati dreht langsam sowieso am Rad. DRE hat vor 3 Jahren ca 1200 Euro gekostet. Jetzt 2300. One to One 6000. Und nicht Mugello sondern Misano.

Das Ticket für die Ducatitribüne T3 MotoGp am SaRi min 349. Advanced knapp 750. Die Spinnen die Römer! Ich hab beim letzten mal für die Ducati Tribüne WE Ticket 160 bezahlt. Aber gut. So fällt einem die Entscheidung gegen SaRi leicht!

Link zu diesem Kommentar
Am 18.2.2024 um 12:01 schrieb bu2tler:

da beide Events ausverkauft sind, ist, wie @lunschi schon schrieb, ist der Preis wohl für das avisierte Publikum passend. 

Hast ja recht, Ich staune nur!😬

 

Am 18.2.2024 um 12:29 schrieb Desmo Topschi:

Das Ticket für die Ducatitribüne T3 MotoGp am SaRi min 349. Advanced knapp 750.

Deshalb fahre ich auch nur zur Superbike WM und sitze auf der Hartzer-Tribüne!😂

tickets Assen.PNG

tickets Assen_02.PNG

Bearbeitet von kettcarkalle
Bilder anhängen vergessen
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!