Zum Inhalt springen

Rückspiegel abbauen und anbauen


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,

ich fahren eine Supersport 950 S aus 2021. Ich möchte dieses Jahr zum ersten mal auf die Rennstrecke, weswegen ich die Spiegel demontieren muss. Weiß jemand wie das geht und kann es mir erklären?

Wie groß ist das Anzugsmoment, wenn ich die Spiegel wieder montiere?

Ich danke euch für eure Hilfe.

Liebe Grüße 

Marcel

Link zu diesem Kommentar

Spiegel mit der Drehfunktion nach unten drehen. Sind 3 Rastenpositionen.

Dann kommst du an die 2 M6 Inbus.

Rausdrehen, dann vorsichtig den Spiegelfuss aus dem Sitz hebeln.

Dann noch die Kabelverbindung lösen und du blickst ins schwarze Loch.

Grüße

Thorsten

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb todde574:

Spiegel mit der Drehfunktion nach unten drehen. Sind 3 Rastenpositionen.

Dann kommst du an die 2 M6 Inbus.

Rausdrehen, dann vorsichtig den Spiegelfuss aus dem Sitz hebeln.

Dann noch die Kabelverbindung lösen und du blickst ins schwarze Loch.

Grüße

Thorsten

Hallo Thorsten,

 

verstehe ich das richtig die Spiegel sollen nach unten gedreht werden Richtung Scheinwerfer und nicht nach oben zur Scheibe?

Gibts da ne bestimmte dreh Richtung, gegen oder mit dem Uhrzeigersinn?

 

Vielen Dank

 

Marcel

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Devanthar:

Hallo Thorsten,

 

verstehe ich das richtig die Spiegel sollen nach unten gedreht werden Richtung Scheinwerfer und nicht nach oben zur Scheibe?

Gibts da ne bestimmte dreh Richtung, gegen oder mit dem Uhrzeigersinn?

 

Vielen Dank

 

Marcel

Ja. Das ist korrekt und geht problemlos. Nur keine 360 Grad Drehungen durchführen, das verdrillt das innen liegende Kabel. Und die kleine Abdeckung am Spiegel muss auch nicht weg.

Wirklich nach unten. Mit jeder Rastposition mehr kommen die 2 Schrauben frei.

Du musst nichts an der Kopfverkleidung ausbauen.

Link zu diesem Kommentar
vor 41 Minuten schrieb todde574:

Als erstes streift der Ganghebel! Und dann rechts die Verkleidung.

Habe nach 2 Turns abgebrochen und meine 11er genommen.

Gut zu wissen. Ich bin allerdings das erstemal auf der Rennstrecke und nehme erstmal am Rookietraining teil. Das Knie krieg ich auch schon runter, glaube aber das ich es bis zur Verkleidung nicht schaffen werde 😅

Ich hatte vor später eventuell die 750 Gixxer für Rennstrecke zu fahren bzw. dann zu kaufen. Hier bin ich allerdings noch unsicher.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb todde574:

GSX-R750 ist super geeignet. Guter Freund hatte eine neu, in 2006. Hauptproblem: Leistung und das bisschen Drehmoment erst bei 10000 und höher.

Drunter schön zum fahren, weil einfach keine Leistung. Für nen Ducpiloten😂😉

ja deswegen hab ich mich für die supersportz entschieden. Die hat hat das Drehmoment sehr viel früher anliegen. Das ist für landstraße einfach geiler ^^

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!