Zum Inhalt springen

V4R 2023 Umbau auf Superleggera


sigmund

Empfohlene Beiträge

Hatte mich nach langer Überlegung letzten September für die V4R Modell 2023 wegen des verbesserten Motors entschieden.

Gleichzeitig sah ich mich nach allen Teilen der V4 Superleggera um und zahlreichem weiteren Zubehör zur Gewichtsreduzierung.

Im Groben zusammengefaßt :

-Steuerkopfrahmen, Heckrahmen, Schwinge, Räder, teils Verkleidung und viele Kleinteile aus Carbon

-Hinterachse, Gabellenkrohr, Federbein sowie sämtliche Schrauben Lager- und Haltebolzen aus Titan

Der Umbau ging nicht plug & play. Wegen der anderen Form der Carbonschwinge mußte das hintere Krümmerpaar geändert

und eine zusätzliche Lambdasonde eingeschweißt werden. Hitzeschutz und diverse Verkleidungsteile wurden umgearbeitet

damit sie an die etwas geänderte Rahmenform passen. Für die Montage des Carbonrahmens mußten die Bolzenaufnahmen

am Motorgehäuse weiter ausgefräst werden damit die nötigen Zentrierhülsen mit den Motorbolzen Platz und Halt fanden.

Die obere Seitenverkleidung wurde wegen der anderen Form der Superleggera

(Übergang Kröpfung Rahmen zum Tank, welcher 1 Liter weniger fässt) wärmebehandelt um sie Spannungsfrei an den Haltepunkten zu fixieren.

Weitgehend wurden die Neuerungen der 2023er V4R übernommen. Bezüglich der Racingendschalldämpfer ist es jetzt möglich ganz unkompliziert

plug & play beide Varianten (Stummel unten oder die Schubkarre unterm Heck) zu montieren und zu fahren, was bei der alten Aluschwinge

problemlos funktioniert hätte. Aber warum sollte es Ducati einem leicht machen wenn sie schon soviel Mühe in die Entwicklung und Andersartigkeit

einer Superleggera gesteckt haben. Sofern verfügbar und Zeit vorhanden werden als nächstes Kühler (Febur H2O), Öhlins FGR-301-Gabel

oder Gabel (CeraCarbon) und Sicom Bremsscheiben (DMC CeramikCarbon) montiert. Aber jetzt beginnt erstmal die Saison und der

Fahrtrieb überwiegt..............

 

1.jpeg

2.jpeg

3.jpeg

4.jpg

5.jpeg

6.jpeg

7.PNG

8.PNG

9.jpeg

10.jpeg

11.jpeg

12.jpeg

13.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Das alles um damit auf der Straße zu fahren? Komplett bekloppt aber ich finds Geil :D In Berlin ist wohl noch nicht so schlimm mit den Cops? 
Darf man fragen was der Spaß gekostet hat? Und die Garage / Werkstatt ist noch ausbaufähig (ok)
Finde es auch gut das du dich gegen das extravagante Flügewerk der SL entschieden hast. Wenn man es nicht wüsste könnte man denke es ist eine "normale" R. 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb WitchkingvomBlackForrest:

Jawoll mit der komplett Akra und Kennzeichen unterwegs, genau mein Humor….

Aber sonst geiles Projekt. Aber was da alles an Kohle reinfließt und auch mit dem kauf der R kann man sich dann auch gleich Gedanken über ne Superleggera machen. Sooo weit ist denke ich dann auch nicht mehr bis zu den 100K

Dachte ich auch darum die Frage nach den Kosten. Aber könnte mir vorstellen das da noch 30-50k dazwischen liegen. 

Link zu diesem Kommentar

Grundpreis V4R 44250

Racingkid komplett ca.7900

SL Krümmer 4200

SL Carbonräder ca. 8100

SL Schwinge mit allen nötigen Anbauteilen 16000

SL Steuerkopfrahmen mit allen Anbauteilen 9800

SL Heckrahmen mit allen Anbauteilen 3990

SL Heckfach und untere Rahmenblende 900

SL Titanfederbein 2800

Carbonverkleidung (Vulture, Ilmberger) 2700 

Titan Hinterachse (von BDS) 2100

Titan Gabelrohr (von BDS) 800

Titan diverse Halterungen und Bolzen (Eigenproduktion)

CeraCarbon Wechseladapter-Kit 1600

Alles minus 10% Rabatt, und es kommen über den Sommer noch ca.25000 an letzter Investition hinzu.

wie gesagt ich wollte keine SL mit altem Motor, die ausserdem optisch nicht mein Geschmack ist.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb sigmund:

Grundpreis V4R 44250

Racingkid komplett ca.7900

SL Krümmer 4200

SL Carbonräder ca. 8100

SL Schwinge mit allen nötigen Anbauteilen 16000

SL Steuerkopfrahmen mit allen Anbauteilen 9800

SL Heckrahmen mit allen Anbauteilen 3990

SL Heckfach und untere Rahmenblende 900

SL Titanfederbein 2800

Carbonverkleidung (Vulture, Ilmberger) 2700 

Titan Hinterachse (von BDS) 2100

Titan Gabelrohr (von BDS) 800

Titan diverse Halterungen und Bolzen (Eigenproduktion)

CeraCarbon Wechseladapter-Kit 1600

Alles minus 10% Rabatt, und es kommen über den Sommer noch ca.25000 an letzter Investition hinzu.

wie gesagt ich wollte keine SL mit altem Motor, die ausserdem optisch nicht mein Geschmack ist.

 

 

 

Also da hat sich aber einer nicht lumpen lassen 😳

Link zu diesem Kommentar
Am 30.3.2024 um 19:20 schrieb sigmund:

 

Alles minus 10% Rabatt, und es kommen über den Sommer noch ca.25000 an letzter Investition hinzu.

 

Also an letzter Investition musst du mit 25K hinkommen, puh das wird sicherlich eng werden um dann adäquat auf Berlins Straßen unterwegs zu sein....😏

Link zu diesem Kommentar
Am 30.3.2024 um 19:20 schrieb sigmund:

Grundpreis V4R 44250

Racingkid komplett ca.7900

SL Krümmer 4200

SL Carbonräder ca. 8100

SL Schwinge mit allen nötigen Anbauteilen 16000

SL Steuerkopfrahmen mit allen Anbauteilen 9800

SL Heckrahmen mit allen Anbauteilen 3990

SL Heckfach und untere Rahmenblende 900

SL Titanfederbein 2800

Carbonverkleidung (Vulture, Ilmberger) 2700 

Titan Hinterachse (von BDS) 2100

Titan Gabelrohr (von BDS) 800

Titan diverse Halterungen und Bolzen (Eigenproduktion)

CeraCarbon Wechseladapter-Kit 1600

Alles minus 10% Rabatt, und es kommen über den Sommer noch ca.25000 an letzter Investition hinzu.

wie gesagt ich wollte keine SL mit altem Motor, die ausserdem optisch nicht mein Geschmack ist.

 

 

 

Respekt - nicht mein Ding - mit der Kohle sähe mein Mopped anders aus, aber ich bin ja auch geizig :D Viel Spaß damit

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!