Zum Inhalt springen

Startprobleme. Liegt es an der Kälte?


ttpilot

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

habe heute versucht meine 1098s bei ca 2 Grad zu starten aber sie wollte nicht.

Sie stand jetzt ca. 8 Wochen ungenutzt in der Garage, Batterie habe ich nicht ausgebaut. (Dashboard zeigt 11,3 Volt an)

Dashboard startet ganz normal, den Einspritzrechner??? hört man auch.

Wenn ich jedoch den Startknopf drücke hört es sich so an, als wenn der Starter für höchstens eine zehntel Sekunde seine Arbeit verrichtet.

Liegt es an der Batterie?

Ist es einfach zu kalt?

Was kann es sonst sein?

Sollte es nötig sein die Batterie auszubauen und zu laden, bitte ich um kurze BEschreibung wo diese ist und was ich beachten muss.

Bin was das angeht echter Laie.

Danke für die Hilfe.

Jan

Link zu diesem Kommentar

Dashboard startet ganz normal, den Einspritzrechner??? hört man auch.

Die ECU (Einspritzrechner, wenn Du so willst) fährt die Endstellungen der Auspuffklape ab !

Bin was das angeht echter Laie.

Merkt man gar nicht !  *teufel*

Nee im ernst, 11,3V ist zu wenig. Ne fitte Batterie sollte deutlich über 12V, so irgendwas mit 13V liegen. Bei laufendem Motor haste um die 14V stehen.

Link zu diesem Kommentar

kaum über 0°C und die jungs wollen wieder fahren  *prost* ich kanns verstehen  *helm* batterie laden und ab gehts glaub bei dem louis saito is sogar ne vorrichtung dabei fürs "schnellverbinden" also kabel die du an die batterie machst iergentwo her legst und dann per steckverbindung schnell und unkompliziert laden kannst

Link zu diesem Kommentar

Dann werde ich mir wohl mal ein Ladegerät bei Tante Louis kaufen müssen. (SAITO)

Hab das Ding auch (Procharger), funzt super. Diesen Winter hängt die Batterie sogar die ganze Zeit dran. Dank intelligenter Ladeerhaltung/Pflegemodus oder wie das heißt, ist das kein Prob und sollte vorteilhaft sein.

Einfach nur zum Laden reicht aber wahrscheinlich die kleine Version.

Viel Erfolg,

Chris

Link zu diesem Kommentar

So habe mir den Saito Procharger zugelegt.

Leider habe ich in der Garage keine Steckdose, also wurde diese halt ausgebaut.

Hatte auch laut Ladegerät nur noch 25%.

Das Ladegerät wird sich sicher bei zwei Mopeds und einem Roller auf die Dauer bezahlt machen.

Und im Falle eines Falles kann man damit wohl auch Autobatterien aufladen.

Danke für eure Hilfe. *thx*

Jan

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!