Zum Inhalt springen

848 auf Monoblocks??


mr.toast

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine frage ist ob hier im Forum schon jmd. seine 848 auf monos umgerüstet hat??

falls ja! Was muss man beachten? oder kann man einfach die der 1098/1198 draufschrauben?

Und wie verhlät sich die 848 mit den monoblocks?

mfg.

Harry

so sorry nochmals für meine jugendliche Ausdrucksweise! Meine natürlich die Monoblocks! *heulnich*

Link zu diesem Kommentar

Hi,

kannst einfach die Mono´s der 1098 oder 1198 nehmen, paßt 1:1 eventuell brauchst neue Bremsleitungen

da die Anschlußgewinde jfür die Hohlschrauben an einer anderen Stelle der Mono´s sind und dann kommst mit

den 90° Fittings nicht hin!! Muß nur darauf achten das es 100 mm Lochabstand Mono´s sind die gibt´s auch mit

108 mm für die Japaner!! Und dann nimmst den Brembo 07BB3050 Belag das die der original Belag mit dem die

10/11 er ausgeliefert werden, der beißt!!

Tom

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

bei der gelegenheit auch gleich auf 2 schläuche von der pumpe zu den zangen umgebaut, gibt sonst evt. probleme mit temperatur abhängigem druckpunkt.

meine sind orig 1098, 999R soll vergleichbar sein.

habe allerdings auch andere scheiben (braking), sollen etwas zahmer sein. bin damit voll zufrieden, sehr gute bremsleistung und dosierbarkeit.

so sieht's aus:

cimg0749r.th.jpg

lg

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Das es keine Monos sind weiss ich......

die sind geschraubt und deshalb nicht besser als die serienmässigen der 848.

aber die Aussage ist mal falsch. Sie sind um Weltern besser als die Serienmäßigen und greifen mal ganz anders rein als der Müll der vorher drin war. Fahr sie seit ca. 3.ooo KM und das Ansprech-/Bremsverhalten ist um VIELES besser.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Die Zangen der 999R sind aber keine Monoblockzangen. die sind geschraubt und deshalb nicht besser als die serienmässigen der 848. Nur die M4 Zangen sind astreine Monoblocks. Die M4 mit den Brembo Z04 Belägen ist dann die Referenzbremse, da kommt keine andere hin.

Hi!

Habe jetzt M4 Zangen... aber ich finde Deine Brembo Z04 Beläge nicht bei Ebay und im Webshop. Stimmt die Bezeichnung.???

Mein Duc Dealer meinte die M4 der 10ér Ducs. wäre zu giftig für die 848 und man sollte schwächere Beläge wählen??

Gruß Rog.

Link zu diesem Kommentar

Jetzt hört doch mal auf mit dieser "zu giftig"-Diskussion.

Ist doch totaler Blödsinn. Nur weil 2006/2007, beim Erscheinen der 1098, irgendein Journalist mit den Bremsen nicht so in Einklang war, hält sich dieser Schmarrn hartnäckig. Ein Haufen Hersteller verbauen diese Monobloc Bremssättel mittlerweile und alle kommen damit klar. Die Dinger sind einfach saugut. Man muß halt auch ein Gefühl dafür haben bzw entwickeln. Desweiteren gibt viele unterschiedliche Beläge mit denen man sich spielen kann.

Link zu diesem Kommentar

Jetzt hört doch mal auf mit dieser "zu giftig"-Diskussion.

Ist doch totaler Blödsinn. Nur weil 2006/2007, beim Erscheinen der 1098, irgendein Journalist mit den Bremsen nicht so in Einklang war, hält sich dieser Schmarrn hartnäckig. Ein Haufen Hersteller verbauen diese Monobloc Bremssättel mittlerweile und alle kommen damit klar. Die Dinger sind einfach saugut. Man muß halt auch ein Gefühl dafür haben bzw entwickeln. Desweiteren gibt viele unterschiedliche Beläge mit denen man sich spielen kann.

Interessant wäre ja mal eine Statistik über Stürze von noch nicht so geübten Fahrern, die eben genau dieses Gefühl noch nicht entwickelt haben.

Und es war nicht nur irgendein Journalist, es war ein Ducati Händler der mir das genauso sagte.

Nochmal, es ist nur eine Aussage von Jemand der es eigentlich wissen müsste, nicht ein Selbstversuch-Bericht.

Link zu diesem Kommentar

Interessant wäre ja mal eine Statistik über Stürze von noch nicht so geübten Fahrern, die eben genau dieses Gefühl noch nicht entwickelt haben.

Nicht so geübten Fahrern und Grobmotorikern würde ich Fahrtrainings empfehlen, dort lernt man bis zum Blockieren zu bremsen und wieder loszulassen oder BMW mit ABS kaufen.

Ich finde die Bremse einfach nur klasse und nochmals um Welten besser als die auf meiner 05er Mille.

Ich bremse halt immer nur mit einem Finger (dem Zeigefinger), dann bleiben die anderen Finger auch frei für Kommunikation mit den Autofahrern  ;D

Link zu diesem Kommentar

Nicht so geübten Fahrern und Grobmotorikern würde ich Fahrtrainings empfehlen, dort lernt man bis zum Blockieren zu bremsen und wieder loszulassen oder BMW mit ABS kaufen.

Ich finde die Bremse einfach nur klasse und nochmals um Welten besser als die auf meiner 05er Mille.

Ich bremse halt immer nur mit einem Finger (dem Zeigefinger), dann bleiben die anderen Finger auch frei für Kommunikation mit den Autofahrern  ;D

Tina dein 1111 Beitrag! emoti_330.gif(wollte ich mal nur so anmerken )

Link zu diesem Kommentar

Nicht so geübten Fahrern und Grobmotorikern würde ich Fahrtrainings empfehlen, dort lernt man bis zum Blockieren zu bremsen und wieder loszulassen oder BMW mit ABS kaufen.

Ich finde die Bremse einfach nur klasse und nochmals um Welten besser als die auf meiner 05er Mille.

Ich bremse halt immer nur mit einem Finger (dem Zeigefinger), dann bleiben die anderen Finger auch frei für Kommunikation mit den Autofahrern  ;D

ich seh das auch so. ;D

die bremse ist die beste die ich bis jetzt hatte.

bremse entschärfen ist ja vollkommen unbegreifbar für mich.  ???

Link zu diesem Kommentar

Hm... mir stellt sich die Frage, was darf Sie gebraucht kosten?

Der wo Sie mir zugesichert hatte.. gibt Sie nun nicht mehr her. :(

Habe hier mehrere Angebote von 400,00 mit Leitungen und SM Belägen aber gebraucht!

Und ganz neue Zangen ohne alles... die 500 kosten sollen. 

Was meint Ihr... Preise o.k.?

Link zu diesem Kommentar

Bremse entschärfen ist ja vollkommen unbegreifbar für mich.  ???

*dito*

Scharf macht die Bremse aber die Kombo aus Sätteln, Belägen und den großen Scheiben, so ist das nur bei Ducati.

Hab vom Holger auch schon ne Bremsenstory gehört. Fighter gekauft und bei der ersten Fahrt auf Arbeit durch "Wild-Bremsung" zerschossen.

Ich liebe das Teil !

Link zu diesem Kommentar

lieber powerslide (der die wahrheit gepachtet hat)

wie kannst du behaupten r und 848 bremse wären gleich, auch nur ähnlich?

natürlich sind die monos die referenz, echt 100% und so.

aber die p4 sättel mit einzelbelägen sind deutlich besser als die 848 sättel (keine ahnung wie die heißen).

ich hab die einen an meiner r und die anderen an der 848.

da ist schon ein unterschied.

und natürlich liegt das auch an den belägen.

die r sättel waren nicht umsonst lange zeit die referenz, außer den echten race-monos.

da wiedersprichst du dir ein wenig selbst, was denn nun sättel oder belege?

bei den geschraubten sinds nur die belege, bei den monos die sättel?

ich denke man kann alle sättel mit entsprechenden belegen verändern aber die basishardware ist auch wichtig.

ich bin die monos probegefahren und fand sie auch ein bißchen scharf, ist wohl gewöhnung.

im nassen sind sie vielleicht schon etwas schwierig (für dich wohl nicht).

für die straße reichen die anderen allemal.

gruß bob

der nicht alles weiss, aber zu allem eine meinung hat

Link zu diesem Kommentar

Wobei aber oftmals andere Dinge schuld an einem Abflug auf der Bremse sind. Kalte und neue Reifen, glatter Asphalt und einfach Grobmotorik am Bremshebel.

Mit der Grobmotorik kommt man auf anderer Hardware eben durch, die Ducatikombo verzeiht einfach keine "Misshandlung".

Ein- oder Zweifingerbetätigung (mehr Feingefühl)zur vollen Verzögerung ist einfach geil, ob Straße oder Renne. ... alles ne Sache von Gewöhnung !

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Meine Frage passt vielleicht nicht 100%ig zum Thema, aber auf dem

Foto von Lucky kann man sehr schön sehen was ich meine. Ich bin

gerade dabei mein Vorderrad auszubauen (848), bekomme aber die

Schrauben der Bremszangen nicht los. Die sitzen bombenfest.

Werde mir morgen erst mal einen vernünftigen Imbus besorgen.

Auf dem oberen Gewinde der Bremszange ist jeweils ein Pfeil. Einmal

nach links, auf der anderen Seite nach rechts. Was bedeutet der ?

Doch nicht etwa Links/Rechts-Gewinde ?

Gruß

Georg

Link zu diesem Kommentar

Die Zangen sind unterschiedlich. Die 848 hat geschraubte, die der 10er sind astreine Monoblocks, sprich auch einem Trumm. In erster Linie ist für die Verzögerung die Reibpaarung aus Scheiben und Belägen verantwortlich, die Zangen an sich für das Feeling und Berechenbarkeit. Die geschraubten Zangen tuns für die Strasse sehr wohl auch, aber im Rennstreckenbetrieb, vor allem bei einem schnellen Fahrer sind die Monoblocks erste Wahl weil der Druckpunkt konstanter bleibt. Die M4-Zangen biegen sich bei hohen Temperaturen nicht so auf wie die Geschraubten. Das wiederum merkt man auch beim Belagverschleiss. Die Beläge der geschraubten Zangen nutzen sich schief ab. Diese Neigung haben die M4 viel weniger.

Hey sehr ausführlich.Danke (o;

Ich meinte aber auch weil sich manche gedanken machen das die der 10er zu "scharf"sind..denk wenn die an der 8er verbaut werden ist die wirkung und Dosierung die gleiche weil ja nur 5kg Unterschied sind ( Fahrergewicht mal weggelassen) also ich find die Bremsen Hammergeil..2 Finger reichen immer !!!

Link zu diesem Kommentar

Frage:

Die von mir gekauften Monos sind von der Streetfighter S. Radial 100mm, passt!

Das Fitting am Bremshebel hat nur 25° Winkel und keine knapp 90° wie bei meiner 848.

Da wirds bestimmt beim Volleinschlag an der Gabel hängenblieben?? Kann ich die Hauptleitung der 848Bremse unter das Verteiler Fitting der M4

legen ohne Probleme? Oder brauche ich nen neuen Leitungssatz? Witzig finde ich... die M4, kann ich ohne Ausbau des Rades montieren.. (geringere Bauhöhe) die alten Bremszangen aber nicht ausbauen... Grummel

Danke für die Hilfestellung und beste Grüsse

Rog.

Link zu diesem Kommentar

Hab seit Samstag die Mono´s an meiner 848 - mit original 320er Scheibe (10er hat 330er)... --> einfach GENIAL!

Perfekt dosierbar - nur des "surren" ist lauter... und jetzt kann ich noch später bremsen auf der RS!  :laugh: SAUGEIL die Dinger - sehr empfehlenswert...

PS: do lupft´s glei hindrrodl - ´wia dia baissa  :-*

Link zu diesem Kommentar

Hi!

Habe meine M4 Monos von einer Streetfighter heuer montiert (inkl Leitungen) aber ich komme mit den Fittings und den Leitungen gar nicht klar. Mir scheint die Haupleitung zu lang!? Musste es mit Kabelbindern vom Reifen wegführen und mit Sicherungsblech auf abstand halten sonst schleift es an dem Reifen und der Verkleidung. Bremswirkung ist Brutal aber Optik irgendwie Falsch/ Scheisse...  Siehe Bild!!!

Kan mir jemand mal seine Bremse aus der Nähe posten oder sagen was da nicht passt??

Danke und Grüsse Roger

[img width=479 height=800]http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/851262/1280_3465373835383939.jpg

Link zu diesem Kommentar

Bist Du schon mal auf die Idee gekommen, das Du da die falschen Leitungen hast?

Genau auf den Kommentar habe ich gewartet....

NATÜRLICh... sonst hätte ich wohl kaum gefragt, ob jemand ein Bild seiner 10/11ér Anlage posten kann?!

Der Typ der mir die Monos samt leitungen verkauft hatte behauptetet die Superbike & Streetfighter anlage wären identisch.

Deshalb habe ich bei dem Preis auch nicht lange gefackelt.

Nur muss ich jetzt wissen.. Welche Fittings an welchen Leitungen (und wie lange diese sein müssen. )

Danke...

Link zu diesem Kommentar

@DucRog998s

die Bremsleitung zwischen Pumpe und Zange muß bei der Streetfighter länger sein hat ja keinen Stummellenker.

Die Leitung die über den Kotflügel geht ist gleich!! Kannst mal versuchen die lange Leitung auf linken Sattel zu legen,

aber das wird nicht soviel bringen!

Gruß

Tom

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!