Zum Inhalt springen

Serienleistung einer 1098R


lame Duck

Empfohlene Beiträge

Hallo werte Gemeinde,

es würde mich brennend interessieren was eine 1098R mit Serientrötten normalerweise Leistung am Hinterrad hat.

Meine hat nämlich "nur" 155 PS am Rad. Bei meinen fahrerischen Fähigkeiten machen ein paar PS hin oder her nicht besonders viel aus,

aber eine gewisse Enttäuschung über das Präsentierte hat sich da schon breit gemacht. Besonders wenn hier

über Leistungen am Rad von 190PS und mehr referiert wird.

Deshalb meine Frage an die geneigten Tuning Profis: Ist das im Rahmen oder ist es ein gnadenloser Ausreisser nach unten?

Dass die Sache mit offenen Tüten ganz anders ausschaut ist nicht das Thema.

*thx*

Link zu diesem Kommentar

Auf welchem Prüfstand wurde das denn gemessen? *echt?*

Kann ich mir gar net vorstellen, ist schon ganz schön wenig, die Erre streuen eigentlich nach oben!!!

Nur mal so zum Vergleich war mit meiner normalo 1098 am Samstag bei DucatiSaarland zum abstimmen und

hatte mit 70iger Anlage Carbon offen, Powercommander und 520er Kette 166 PS am Hinterrad und 128Nm Drehmoment!

Gruß Tobiemoti_65.gif

Link zu diesem Kommentar

Hallo werte Gemeinde,

es würde mich brennend interessieren was eine 1098R mit Serientrötten normalerweise Leistung am Hinterrad hat.

Meine hat nämlich "nur" 155 PS am Rad. Bei meinen fahrerischen Fähigkeiten machen ein paar PS hin oder her nicht besonders viel aus,

aber eine gewisse Enttäuschung über das Präsentierte hat sich da schon breit gemacht. Besonders wenn hier

über Leistungen am Rad von 190PS und mehr referiert wird.

Deshalb meine Frage an die geneigten Tuning Profis: Ist das im Rahmen oder ist es ein gnadenloser Ausreisser nach unten?

Dass die Sache mit offenen Tüten ganz anders ausschaut ist nicht das Thema.

*thx*

zuerst ist wichtig, auf welchem typ prüfstand gemessen wurde. der dynojet ist meiner meinung nach der ehrlichste ( nicht nur weil wir einen haben )

weiters unbedingt mal drauf schauen mit welchem korrekturaktor gemessen oder ausgedruckt wurde....

wenn hier messungen von dyno´s mit faktor standard oder din gezeigt werden sind das gegenüber dem eg - faktor bei mopeds in dieser leistungsklasse rund 5-6 mehr-ps ... ;D

erfahrungsgemäss sind 155ps am hinterrad rund 168 ps an der kurbelwelle. 1098r ´s haben die meisten mit leisen dämpfern ca. 177 ps an der welle im durchschnitt, mit offenen slip- ons sind ca. 3 pferde mehr...

gruss klaus mayerhofer

Link zu diesem Kommentar

zuerst ist wichtig, auf welchem typ prüfstand gemessen wurde. der dynojet ist meiner meinung nach der ehrlichste ( nicht nur weil wir einen haben )

weiters unbedingt mal drauf schauen mit welchem korrekturaktor gemessen oder ausgedruckt wurde....

wenn hier messungen von dyno´s mit faktor standard oder din gezeigt werden sind das gegenüber dem eg - faktor bei mopeds in dieser leistungsklasse rund 5-6 mehr-ps ... ;D

erfahrungsgemäss sind 155ps am hinterrad rund 168 ps an der kurbelwelle. 1098r ´s haben die meisten mit leisen dämpfern ca. 177 ps an der welle im durchschnitt, mit offenen slip- ons sind ca. 3 pferde mehr...

gruss klaus mayerhofer

Bin gespannt was du aus meiner rausholen kannst  ;D

Link zu diesem Kommentar

Das alles ist äusserst unerfreulich.

Der Prüfstand war eine Dynojet. Selbst nach der Misshandlung mit einem PC III war die Leistung über den gesamten Drehzahlbereich um bis zu 10 PS höher

und das Drehmoment auf 136Nm angestiegen, aber die Höchstleistung verharrte bei 155 PS am Rad. ???

verstehe ich jetzt nicht ganz...  hatte sie dann OHNE powercommander dann NOCH WENIGER pferde?

wie wurde der powercommander abgestimmt, mit tuninglink oder manuell.

was für ein korrekturfaktor?

Link zu diesem Kommentar

@lame Duck

wenn Dich das so nervt, und ich kann das gut verstehen, dann mach mal `nen Termin mit`m Klaus, und wenn der die Gute über`n Prüfstand gezogen hat, dann weißt Du def. Bescheid.

Serie hatte meine R 163 am Rad. Nach Modifikation 177.

Guenter

Link zu diesem Kommentar

ALLES mein lieber ALLES  ;D ;D

ja Zb.

- die geilen Schweißnähte am Rahmen

- die fette Schweißnaht an der Schwinge

- die Krümmer aus Cola-Dosen Blech

- die Verkleidung aus Plastik

- usw...

Die R ist was edles... weil sie mit der normalen so-gut wie kaum was gemeinsam hat..,

nicht mal der Rahmen... der wird nämlich bei Ducati Corse gefertigt von den gleichen jungs die den Rahmen für die SBK und Endurance WM schweißen.

alles andere bis zur R ist zu 90% -geraffel..

wäre dem nicht der Fall dann würdet ihr wohl kaum dauernd irgend was an eurem bike verändern... ;D

Ich schäme mich für euch... ehrlich...emoti_377.gif

Link zu diesem Kommentar

Hi,

Die Duc hatte vorher 155 PS und nachher 155 PS. Im unteren Drehzahlbereich konnte mit Hilfe des PC III die Leistung um bis zu 10 PS angehoben werden.

Nur oben hinaus ging nix. Ich komme jetzt nicht an mein Prüfstandsprotokoll ran, aber stelle ich so schnell als möglich hier ein.

Noch ein Hinweis, die Abstimmung wurde nicht von einem Anfänger gemacht. Der Mann wusste was er tat. Die Aktion wurde im Zuge der 12000km

Inspektion durchgeführt, d.h. der Motor war korrekt vorbereitet. Aber wie bereits erwähnt, es geht mir eher um die Serienleistung.

@es nervt mich nicht. Nur, der Bock war sauteuer und wenn ich 35k hinlege erwarte ich auch eine entsprechende Leistung, auch wenn ich diese nur

10 Minuten  ;D verteilt auf das ganze Jahr nutzte. Ich gebe auch ehrlich zu, dass meine Entscheidung die Duc zu kaufen eine eher emotionale als eine

rationale war.

@Ich hab' noch eine BMW Boxer, geht nach entsprechende Behandlung sehr gut. BMW S1000RR ist eher Geschmackssache.

Über die Notwendigkeit von 200PS braucht man mit mir nicht zu diskutieren. Die Anzahl der Zeitgenossen die diese Leistung effektiv auf der Strecke

umsetzen können hält sich im überschaubaren Rahmen. Ganz besonders bei der BMW Stammkundschaft.

Link zu diesem Kommentar

Hi Ducky !!

Was hat dein "Abstimmer" den sonst so für Leistungen gemessen bei einer anderen 1098R oder normalen 1098 ???

155 Scheint mir echt sehr wenig.

@ All : Edel ist für mich : Einarmschwinge, Marchesine Schmiedefelgen , Öhlinsfahrwerk , Gitterrohrrahmen , wunderschöner roter Lack  , V2 Geboller und vor allem das HAMMERGEILE Design !!!

Klar gibts ein paar Stellen wie Schweisnähte usw die stören aber schau dir mal den Heckrahmen der BMW S1000RR an ...

Link zu diesem Kommentar

ich wage jetzt mal `ne Aussage:

Wenn Dein Abstimmer dass aus dem Mopped rausgeholt hat, mit sämtlichen Arbeiten, die er da so dran machen sollte um es zu optimieren, Steuerzeiten, ... und die Gute sonst keinen schwerwiegenden Mangel hat, der noch nicht entdeckt wurde dann wechsel den Abstimmer...

und nerven tut es Dich schon, so wie ich es hier lese

Guenter

Link zu diesem Kommentar

@guenter: es nervt wirklich nicht. Die DUC fährt gut, schaut toll aus und macht keinerlei Probleme. Es ist eher das unterbewusste Gefühl von Ducati ein

klein weing beschissen worden zu sein.

Wenn es wieder möglich ist sich mit der DUC ohne Salzkruste von A nach B zu bewegen, werde ich mal eine 2. Leistungsmessung durchführen lassen.

Narürlich von einem anderen "Abstimmer". ;)

Link zu diesem Kommentar

@999r xerox

Servus,

185 ps am Hinterrad EG korrigiert ohne Motortuning kann ich mir nicht vorstellen!!! Das sind 200 PS an der Kurbelwelle und das nur mit Anlage und PC 3???? Die Superbikemaschine von Haga hat 200 PS mit Motortuning

vom feinsten!!!

Der Powercommander bringt fast keine Spitzenleistung mehr, es ist also lediglich die Anlage in Verbindung mit der Abstimmung die das Leistungsplus bringt.

Oder sehe ich das falsch??

Grüße!

Link zu diesem Kommentar

@bast112,

schau einfach mal hier im fred hinterradleistung , mußt ma suchen.da isses diagramm.

haga hat aber auch ne kleinere airbox und ram airs. reglementbedingt.motortuning geht da auch nich viel, halt nur selektierte teile.

denk mal nicht das denis hertrampf die leute verarscht.

ist halt nur parr hundert kilometer eingefahren mein eimer, die kisten haben immer den meisten dampf und

wie gesagt es wurden auch steuerzeiten gemacht.

  LG

Link zu diesem Kommentar

Der Powercommander bringt fast keine Spitzenleistung mehr, es ist also lediglich die Anlage in Verbindung mit der Abstimmung die das Leistungsplus bringt.

Oder sehe ich das falsch??

Grüße!

so ist es..

ein PC bringt auch keine leistung sondern passt deine einspritz- anlage deinem Motor+Auspuff an.

Frage ist auch ob die 8 PS mehr leistung den ganzen geld aufwand rechtfertigt... ???

Ich hab an meiner 1098 krümmer keine Kat's  und auch keine auspuff klappe mehr..

jetzt werde ich sie erst mal fahren und gucken was geht..

wenn sie sich zb. verschluckt oder was auch immer negatives bemerken werde dann lasse ich mit dem Rexxer ein anderes map auf mein Orig ECU spulen und fertig.

Im normalfall rentiert sich eine 70er termi oder Full Titan Akra nicht..

Der geld aufwand ist gigantisch und vom Preis/leistung absolut unterstes Niveau

Zudem fährt hier von euch sowieso keiner schneller mit einer 70er termi.., das ist zu 90% den jungs vorbehalten die fürs Moped fahren bezahlt werden

aber das kann euch halt ein Tuner nicht ins gesicht sagen weil er an euch geld verdient.. und das ja auch nicht schlecht..

zb. 350.-€ für eine Selektive Abstimmung..

was haben die den Std. lohn.. 100.-€ ? ?  

Wahnsinn echt..

Link zu diesem Kommentar

@blendi

Wie ich schon weiter vorne im Beitrag geschrieben habe, war ich ja letzten Samstag bei DucatiSaarland zum abstimmen,

für mich kam von Anfang an nur eine zylinderselektive Abstimmung in Frage, weil ich der Meinung bin, das alles andere e

Schwachsinn ist, irgendein Map aus´m Netz draufladen ----> Blödsinn, denn jeder Motor ist anders...

Der gute Mann hatte echt Arbeit mit dem ganzen, hat 2,5 stunden gedauert und ich bin Sie zwar noch net gefahren, aber

wenn man mal sieht welche Dellen die Kurve vorher bis fünf hatte und wie es jetzt aussieht, brauch man net mehr viel sagen find ich!

Meine 1098 hat jetzt 21tkm drauf, gemacht ist am Motor nix, 70er Termi Komplettanlage, Luftfilter, offener Rechner, 520er Kette mit 15/40er

Übersetzung; Carbon RamAirs und halt PC III!

dynoweigel1098.png

Prüfstand war ein Dynojet 250i!

Link zu diesem Kommentar

@ all...

bei der abstimmung gehts eigentlich ja nicht um die spitzenleistung sondern dass der motor ganz sauber an dem lamba wert läuft,nicht zu fett und nicht zu mager aber auch beide zylinder annähernd gleich..

kann euch nur von meiner berichten und da war ein enormer unterschied zwischen den beiden zylindern.emoti_365.gif

. der liegende war zu mager und gleichzeitug aber der stehende zu fett und dass bei der EVO ECU....

Link zu diesem Kommentar

@Klaus (DSM-Ducati)

Was hatten bisher die 1098r´s am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Was hat die 1198 am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Was hat eine 1098 am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Vielen Dank!

werde morgen mal nachsehen und dann schreiben. meine angaben sind IMMER nach eg und nicht nach din oder standard

der leistungsunterschied zwischen diesen beiden korrekturfaktoren ist bei diesen leistungsgrössen rund sechs ps  was din oder standard mehr angeben....

Link zu diesem Kommentar

@tobistic: wie kann es sein, dass deine 1098 165 Ps am Hinterrad hat und dem Matzold seine 153 Ps ??? So viel Serienstreuung gibt es nicht.

ich denk da wird wohl mehr der prüfstand ausmachen...

wenn ich meine im mai beim Herr Müller und du deine im Sept. beim Herr Mayer messen lasst... kannst du das ganze eh nicht direkt vergleichen...

wichtig ist was es vorher - nacher bringt und nicht was dem Herr Müller seine 1098 in Hamburg auf die rolle drückt..

Oder eben auf eine Perfekte abstimung des gemisches wie ds Diagramm vom WEIGEL mit den 165ps.

im prinzip sind leistungs diagramma was für rennfahrer (wie ich oben schon geschrieben habe)

oder eben fürs Forum zum diskutieren.. wie hier und jetzt..!!

Link zu diesem Kommentar

@Ich hab' noch eine BMW Boxer, geht nach entsprechende Behandlung sehr gut. BMW S1000RR ist eher Geschmackssache.

Über die Notwendigkeit von 200PS braucht man mit mir nicht zu diskutieren. Die Anzahl der Zeitgenossen die diese Leistung effektiv auf der Strecke

umsetzen können hält sich im überschaubaren Rahmen. Ganz besonders bei der BMW Stammkundschaft.

So ist es.

Bin gerade vier Tage in Cartagena gefahren, da hatte einer ne neue BMW. Der Junge fährt schon ganz gut, ca. 5 Sekunden langsamer als das Alphatechnik Team das dort getestet hat.

Er sagt, das Motorrad sei schwer zu fahren, er muss z.B. auf der langen Geraden dreimal das Gas zudrehen weil das Vorderrad steigt, also bis in den 4. Gang. Alles im Slick-Modus. Race-Modus regelt das automatisch weg, nervt aber.

Link zu diesem Kommentar

Meinste den Flisi?? 

Der war mit der K5 schneller,  hat aber auch gesagt das die Strecke recht speziell ist,  er wird erst im Laufe der Saison auf anderen Strecken den richtigen Unterschied merken.

Komisch, die BMW wird doch überall als brutal handlich und einfach zu fahren angepriesen.

Man muss aber auch sagen, das der Flisi auf einem ganz anderen Niveau jammert als wir. ^^

MFG

Ecotec

Link zu diesem Kommentar

@Klaus (DSM-Ducati)

Was hatten bisher die 1098r´s am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Was hat die 1198 am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Was hat eine 1098 am Hinterrad Serie und anschließend mit Abstimmung?

Vielen Dank!

anbei durchschnittswerte der drei typen - mit serienslipon 

1098    rund  143 ps am hinterrad

1098 R  168 ps am hinterrad

1198    154 ps am hinterrad 

alle angaben mit eg - korrekturfaktor

abstimmungen bringen in der regel rund 3-5 ps mehrleistung.    verlust von hinterrad zur kurbelwelle sind überschlägig 12-13 ps.

Link zu diesem Kommentar

anbei durchschnittswerte der drei typen - mit serienslipon 

1098     rund   143 ps am hinterrad

1098 R  168 ps am hinterrad

1198     154 ps am hinterrad 

alle angaben mit eg - korrekturfaktor

abstimmungen bringen in der regel rund 3-5 ps mehrleistung.    verlust von hinterrad zur kurbelwelle sind überschlägig 12-13 ps.

so deutlich hätte ich das nicht erwartet das der unterschied von der 1098R zur 1198 ist..

ich persönlich finde die 1098R das mass der dinge in sache Motoren..

Link zu diesem Kommentar

Die R hebt sich besonders im oberen Drehzahlbereich von der 1198 ab, ist ja auch logisch,  zwei Düsen je Zylinder,  die 1198 hat nur eine, dann der leichtere Schwung, die bessere Kopfbearbeitung etc etc.

Das ist halt der Basismotor für die SBK WM..... 

Ich finde aber das sich die 1198 etwas harmonischer fahren lässt, die R ist etwas rauhbeiniger.

MFG

Ecotec

Link zu diesem Kommentar

ich bin leider noch keine R gefahren...

oder auch zum glück noch nicht sonst müsste ich meine körper verkaufen..  :-\

dafür gibts aber auch keine R.

aber vielleicht mal...

ich bin eben dabei meine Wohnung zu verkaufen zwecks haus oder ähnliches mit garten..

Dann gibt auch für mich zu 100% eine gebrauchte R..

Das bike ist irgend wie das letzte was noch in meiner Sammlung fehlt... :'(

Link zu diesem Kommentar

So ist es.

Bin gerade vier Tage in Cartagena gefahren, da hatte einer ne neue BMW. Der Junge fährt schon ganz gut, ca. 5 Sekunden langsamer als das Alphatechnik Team das dort getestet hat.

Er sagt, das Motorrad sei schwer zu fahren, er muss z.B. auf der langen Geraden dreimal das Gas zudrehen weil das Vorderrad steigt, also bis in den 4. Gang. Alles im Slick-Modus. Race-Modus regelt das automatisch weg, nervt aber.

Ja...ja der Flisi die Nr. 97

Der spielt in einer ganz anderen Liga ;)

Mit 0 km auf dem Tacho und gleich auf die Strecke ;D ;D ;D *erster*

Das ist sie>>>>

flisi.jpg

Schönes Teil

Flisi ist ein Schweizer  ;)

Link zu diesem Kommentar

Was heisst das? ???

habe mal nachgesehen bei den r´s die bei uns waren. die leistung ist bis eben dahin wo die "messung" aufhört ziemlich identisch mit denen die wir gemessen haben. sie steigt noch an bis kurz vor dem begrenzer.

wie sieht denn das map auf dem powercommander aus?  wenn sie beim abstimmen vorher abgeriegelt hat ( was normal der fall sein muss) müssten eben im bereich oberhalb 9800/ min keine korrekturen drin sein. ausser es wurde eine map als grundlage genommen.

normalerweise muss man aber merken wenn einem das drehzahlsignal zusammen bricht.  

Link zu diesem Kommentar

Hi,

@dsm-ducati: das map kann ich leider nicht liefern, aber Deine Erklärung über den Verlust des Drehzahlsignals hat mich auf eine Idee gebracht. Ich muss dazu eine wenig ausholen.

Nach der Abstimmung war ich bei schlechten Wetter auf der Autobahn unterwegs, die Strasse war feucht, nicht Nass. Beim Beschleunigen auf über 190 Km/h war plötzlich der Zündfunke weg.

Es hat sich angefühlt als wenn der Motor blockiert, kein Witz. Nicht so "weich" wie bei einem Drehzahlbegrenzer. Einem kurzen Moment später lief die DUC wieder wie immer.

Das ist mir auf den 200km noch 2x passiert. Bei der Rückfahrt war die Strecke trocken und die Duc beschleunigte problemlos bis weit über 260km/h. 

Ich habe meine Gerhirnzellen aktiviert und mich gefragt ob es etwas mit der DTC zu tun haben könnt, da diese ja die Drehzahl der Räder miteinander vergleicht und

bei feuchter Strasse der Schlupf am Hinterrad vielleicht zu gross war und deshalb die Zündung abgeschalten hat.

Wenn ich mir jetzt meine Leistungskurve zusammen mit Deiner Erklärung und mit diesem Verhalten anschaue, kommt in mir der Verdacht auf, dass es auf dem Prüfstand

ähnlich abgelaufen sein könnte.

Diese Hirngespinst hat nur einen Hacken, laut Ducati macht die DTC soetwas nicht.  ???

Die DUC läuft jetzt mit PC III, Racing ECU und Serientöpfen.

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!