Zum Inhalt springen

1098 verschluckt sich, nimmt kein Gas an u geht fast aus WÄHREND FAHRT


fogguy

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nachdem mein tank endlich fest drauf ist, bin ich heute (huch, also gestern) mit der 10er meine erste Ausfahrt gefahren. Anfangs bis um km 80 lief sie wirklich sehr ordentlich. Dann kamen beim Gasufziehen 1-2 Verschlucker.

Hmmm, nicht schlimm, dachte ich, haste ja schon drüber gelesen.

Aber dann wurde es immer schlimmer, beim Gasanlegen und Beschleunigen war es so, als hätte man den Killschalter versehentlich gedrückt. Wohlgemerkt, dies alles passiert WÄHREND der Fahrt, also nicht an der Ampel oder beim Dahinrollen. Nach ein paar Augenblicken - sehr lustig wenns am Scheitelpunkt der Kurve ist und man wieder beherzt ans Gas gehen will..... - startet sie wieder durch, allerdings bilde ich mir ein auch nicht mehr so kräftig bis so in etwa um die 4-5 T U/Min. Unterwegs leuchtete dann auch die Motorkontrollleuchte. Nach dem Neustart war sie wieder aus.

Nach der Fahrt rief ich meinen Mech an und er meinte, er hätte schonmal einen 10er-Fahrer gehabt, bei dem im Tank ein Schlauch am Benzinfilter gerissen sei und die Kiste dadurch nicht genügend Benzindruck aufbaute.

Bei meiner kann man es so beschreiben, als ob der Killschalter einige Momente gedrückt wird oder jemand die Spritzufuhr eine Zeit lang unterbindet.

hat jemand eine Ahnung???

Vielen Dank schonmal

Grüße

Guy

Link zu diesem Kommentar

Hi

Sowas in der Art hatte ich mal bei einer Kawa, ein geknickter Benzinschlauch war die Ursache.

Grade weil du mit dem Tank probleme hattest würde ich in deinem Fall ähnliches vermuten.

Schau dir nochmal die Leitungen zu den Eispritzdüsen an, die Schläuche springen ganz gerne aus den Halterungen und Mulden im Tank.

Könnte dann sein das der Schlauch zwischen Tank und Zylinderkopf gequetscht ist...

Grüße

MArkus

Link zu diesem Kommentar

Du Scherzkeks  *prost* mit einem gebrochenen Wirbel und einer gerissenen Bandscheibe ist sogar kurz mal den Tank abbauen ein Akt der vorher wohl überlegt sein will.  *heulnich* Bin saufroh, dass ich mich überhaupt auf dem Mopped halten kann.

Obs jetzt wirklich nur daran gelegen hat werde ich bei der nächsten Fahrt sehen.

Seltsam fand ich, dass ich die  ersten 80 km problemlos fahren konnte. Von daher ging ich zu Beginn nicht nur von einem geklemmten Schlauch aus, sonder ... was auch immer.

Schberichte obs das war. Ansonsten: einfach nochmal Tank abbauen.  ;D  *prost*

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Neues von der Front:

Schlauch nun korrekt verlegt, heute stand mit Jupp1098 eine kleine Ausfahrt an. Doch weit gefehlt, sie sprang normal an, starb aber ab als ich den Gang einlegte. Erster Verdacht der sich bestätigte: Schalter am Seitenständer.

Jörg als Elektro-Meister fand mit dem Voltmeter den Wackler im Anschluss des Schalters heraus, danach konnten wir fahren.

Alles geil, bis ..... es wieder diese Aussetzer über 1-2 Sek gab.

Thorsten, ich vermute es ist wie bei dir der Schalter, der Murks abliefert. Morgen wird er zur Probe mal überbrückt, dann kann man heraus finden, ob er Schuld hat oder ausscheidet. Halte euch auf dem Laufenden.

Jetzt gehts drum so schnell wie nur möglich diesen plöden Schalter herbei zu kriegen - am Samstag steht die erste große Tour an. :-/  Ich klemm mich morgen mal ans Telefon, die ganzen Shops werde ich auch mal anpingen.

Gruß und merci an Jörg  *prost*

Guy

Link zu diesem Kommentar

Jetzt gehts drum so schnell wie nur möglich diesen plöden Schalter herbei zu kriegen - am Samstag steht die erste große Tour an. :-/  Ich klemm mich morgen mal ans Telefon, die ganzen Shops werde ich auch mal anpingen.

Hi,

zur Not kannst du auch deinen defekten Schalter kurzschließen. Bei mir hab ich dazu mal das grüne mit dem grün/weissen Kabel zusammengetüddelt. Das schwarze Kabel isolieren. Fertig.

Gruß!

ducster

Link zu diesem Kommentar

der scheiß schalter ist bei mir auch am sonntag !! gebrochen emoti_227.gif  siehe foto..

war beim tanken und danach ging sie aus als ich den ersten gang einlegte.. hab dann mit einem schraubenzieher den kontakt nach oben gedrückt..

man oh man wennst dir da nicht selber helfen kannst musst dich abholen lassen..

Link zu diesem Kommentar

Ihr sagt es, bei mir war es auch der Schalter. Jetzt ist er überbrückt bis ein neuer da ist und die Duc läuft wieder.

Heute bei der Testfahrt ging mal wieder die Motorkontrollleuchte an. Mir war sofort als hätte man mir einen Gummibandantrieb eingebaut-der Motor war träger und ich hatte das Gefühl, dass er nicht mehr die Explosivität und Kraft besaß wie noch zuvor. Ich Dummerle fuhr weiter und stellte den Motor ab, wartete aber nicht lange genug um den Fehler anzeigen zu lassen, so wie es im Handbuch steht. Beim Starten verschwand die Motorkontrollleuchte wieder, aber ich hatte nach wie vor das Gefühl von entlaufenen Pferdchen.

Ich werde mal in Richtung Unidiag weiterforschen um die Fehler auslesen zu können ohne jedesmal zum Duc-Händler zu müssen (150 km ein Weg).

Gruß

Guy

P.S.: @ HF:

Stehe irgendwie auf dem Schlauch

Link zu diesem Kommentar

Noch original, das Race liegt hier. Ich bin aber am Ueberlegen mir den Rexxer zu holen, damit ich CO, TPS, ... selbst einstellen kann und nebenbei noch die ganzen Fehler auslesen und gegebenenfalls löschen kann. Ich weiß, Rexxer ist keine Abstimmung auf der Rolle, ob ich die aber für Landstraße brauche ...

Wieso denkst du ans Steuergerät? Wegen der immer wieder auftretenden Fehler? Oder dem Powerschwund?

Link zu diesem Kommentar

hatte dass auch ab zu mal zündung an gelbe leuchte an, zwei bis drei mal zundüng aus an weg war sie, seit dem die race ecu drinnen ist keine probleme mehr,

vielleicht funzt dass steueregerät so wie bei den autos dass bei einem fehler auf notlauf geschalten wird und auch weniger leistung hat..

Link zu diesem Kommentar

Gestern bei der Lötaktion um den Schalter still zu legen haben wir etwas entdeckt, was mich alles andere als glücklich macht: korrodierte Kabelleitungen!

Oh Mann, ich darf mir nicht ausmalen was alles in Zukunft noch an Elektrofips auf mich zu kommt, bei der ganzen Elektronik die verbaut ist und wenn jetzt schon die Kabel INNENDRIN, also unter der Isolierung, anfangen zu korrodieren!!

Ich nehme an, dass bei meinem Kühlerriss, der auf Garantie erneuert wurde, das ganze Kühlwasser nicht nur die linke Seite total versifft hat, sondern die Kabel langsam penetriert hat und sie korrodieren läßt. Liegt nicht auch links das ECU?  *heul*  *bad* Na, schönen Dank auch. Das Kabel welches wir gestern bearbeiteten geht unmittelbar danach in die ECU.

Dein Gedanke geht genau in diese Richtung, Gegi.

Ich werde gleich mal mit meinem Händler telefonieren, ich habe noch Garantie da im September erst gekauft.

Link zu diesem Kommentar

Wenn die ECU eh daliegt, probier doch mal die Race !

Mit den Leitungen an sich passiert ja nix, auch wenn die n bischn grün werden solang die Isolierung sich nicht verabschiedet. Mit den Steckern kannste natürlich Probleme bekommen.  *bad*

Da sind wir wieder beim Thema ... Italiener und Elektrik ... keine gute Kombination !

Link zu diesem Kommentar

Hatte ich schon gedacht, nur dachte ich, das dann besser bleiben zu lassen ohne wie gesagt den Co und die Drosselklappennullstellung durchführen zu können. Läuft sie nur nicht ganz so weich oder schadets dem Motor gar wenn man ohne diese Einstellungen vorzunehmen die Race verbaut? Muss dann zwingenderweise der offene Lufi verbaut sein?

Link zu diesem Kommentar
P.S.: @ HF:

Stehe irgendwie auf dem Schlauch

Salve Guy!

Es wäre im Falle gewesen, wo eventuell eine Ausfahrt unter Ducfahrern möglich gewesen wäre.

Hat sich sowieso erledigt, Chefin hat ihr Veto eingelegt  :-[

Kleine Zwischenfrage, wer ist dein  :), Mittrach, SetUp oder Mondiale?

Ist ja schon erstaunlich, dass ich keinen Duc-Fahrer kenne, der zum lokalen  :) geht  *verd*

Alle gehen ins Ausland, ich natürlich inbegriffen  ;D

Viel Glück bei der Fehlerbehebung!

Ciao!

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

Ich habe die RACE-ECU verbaut und eine längere Probefahrt gemacht. Ergebnis: Untenrum ist alles beim Alten geblieben, sie hat definitiv ein Problem. Bin ich z. B. im 4. Gang bei 4-5 T U/Min und gehe ans Gas dann ist es so als ob sie sich erst verschluckt und dann erst gemächlich beschleunigt, sehr gemächlich. Sie hängt nicht wirklich am Gas und wirkt sehr müde. Ich behaupte eine 848 zieht mich übern Tisch.

Am Mittwoch fahre ich zum Freundlichen und bin gespannt, was ans Tageslicht kommt.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

@ HF:

Salvete,

ok, jetzt wird ein Schuh draus.

Ich fahre zu Set Up nach bad Kreuznach nachdem ich in Trier während mehrere Jahre meine 916 hingebracht habe, vorher die 900 SS und dermaßen die ganzen Jahre über den Tisch gezogen wurde, dass ich in Erwägung zog den Rechtsverdreher einzuschalten! Mein Lehrgeld dürfte um die 3500€ über die Jahre gkostet haben. Wenn ich jetzt wieder daran denke kommt mir die Galle hoch.

Unser lokaler Händler bekleckert sich nicht mit Freundlichkeit und Entgegenkommen, demnächst wird wohl ein Schild "Wegen Reichtums geschlossen" an seiner Tür hängen.

Grüße

Guy

Link zu diesem Kommentar

Bin ich z. B. im 4. Gang bei 4-5 T U/Min und gehe ans Gas dann ist es so als ob sie sich erst verschluckt und dann erst gemächlich beschleunigt, sehr gemächlich. Sie hängt nicht wirklich am Gas und wirkt sehr müde. Ich behaupte eine 848 zieht mich übern Tisch.

Mal nen Zwischengedanke, Du bist nicht zwischendurch die 1000RR Probe gefahren ?  ;)

Vielleicht is die Treibstoffpumpe defekt.

Link zu diesem Kommentar

*nein* leider liegts nicht daran. Ich würd sie ja schon gerne mal fahren, seit 1995 fahre ich Ducati, ich glaube nicht, dass sie mich umstimmen könnte. Zu viel Leistung hat schon die 1098, also..... normalerweise  *helm*

Pumpe könnte sein, werden wir sehen

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Am Mittwoch bin ich bei Setup, habe heute nochmal telefoniert. Tipp von Boris: gerissener Benzinschlauch im Tank. Hiermit fällt natürlich der Benzindruck was zum Leistungsverlust oder gar zum Stillstand führen kann. Soll wohl schonmal ein Rundschreiben diesbezüglich gegeben haben, da die Schlauchschelle zu fest angezogen sein soll und der Schlauch das mit Einreißen quittiert haben könnte.

Bin gespannt was dabei raus kommt. Am Mittwoch wissen wir mehr.

@ Lokutus:

Dein Tipp geht in die gleiche Richtung  *prost*

Gruß

Guy

Link zu diesem Kommentar

Am Mittwoch bin ich bei Setup, habe heute nochmal telefoniert. Tipp von Boris: gerissener Benzinschlauch im Tank. Hiermit fällt natürlich der Benzindruck was zum Leistungsverlust oder gar zum Stillstand führen kann. Soll wohl schonmal ein Rundschreiben diesbezüglich gegeben haben, da die Schlauchschelle zu fest angezogen sein soll und der Schlauch das mit Einreißen quittiert haben könnte.

Es gab einen Rückruf deswegen. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es dann so abgeht, wie bei Dir. Selbst bei meiner GT hatte ich das Problem, bin auf der Probefahrt liegen geblieben. Sie lief ganz normal, und plötzlich war fenito.

Die Schlauchschelle war zu tief angesetzt, so, dass sich die Schelle am Schlauch befand, aber nicht an dem Rohrende der Pumpe - der Schlauch musste dann abrutschen - mitten im Waldstück ! Die Reparatur war nur Minutensache !

Ich erwarte dann mal mit Spannung Deinen Bericht ! Der Benzinschlauch wäre die einfachste Lösung ! Schön wärs ja !

GT nach dem Benzinschlauchproblem :

iphonebilder001044.jpg

Uploaded with ImageShack.us

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Moin ihr Junggebliebenen,

gestern war der besagte Tag beim Händler, here the result from the jury:

Beide Zylinder liefen nicht syncron, der liegende Zylinder hatte über 10% CO, der stehende 4%. Es musste viel an den Einstellschrauben gedreht werden bis sie schlussendlich beide nahezu identische Werte hatten. Der plötzliche Leistungseinbruch ist allerdings keine logische Folge dieser abweichenden WErte. Ich habe die Maschine gleich dort gelassen, die 12000er Inspektion steht in gut 1500km an und um den Ventiltrieb auch als mögliche Fehlerquelle auszuschließen. Allerdings ist die Tatsache, dass die Leistung nicht über die Kilometer nach und nach einbrach sondern plötzlich sehr rätselhaft. Vermutet wird nach wie vor ein gerissener Schlauch am Benzinfilter, der wird natürlich auch erneuert und dann dürfte der Kuchen gegessen sein, hoffentlich.

Ende nächster Woche besteht dann Gewissheit.

@ Klausi: Schönes Möpp, da ist nicht nur die Farbe anders als bei der RR ;-)

Gruß

Guy

Link zu diesem Kommentar

Anruf aus der Werkstatt heute: Der Fehler ist gefunden und beseitigt.  ;D

Die Ventile standen alle korrekt, es wurde ja eventuell noch was in dieser Richtung vermutet. Somit entschied sich mein Schrauber dafür doch mal den Tank zu öffnen und siehe da - er wurde fündig. Die Benzinpumpe ist defekt nachdem schonmal jemand daran herumgeschraubt haben muss und den O-Ring mit Silikon eingesetzt hat. Nur.... das Silikon hat sich im Benzin nach und nach aufgelöst und somit weiteren Schaden verursacht. *bad*

Damit aber nicht genug; die Zündspule des liegenden Zylinders war ebenfalls defekt und angeblich irgendwie zerbröselt wenn ich das richtig verstanden habe.

Am Samstag bin ich dort, dann werde ich auch die Details davon kennen.

Was mich nur extremst wurmt ist die Tatsache, dass ich das Motorrad erst im September vorigen Jahres gekauft habe und wegen meines Rückenproblems seitdem gerade mal um die 700 km gefahren bin - die Kiste steht jetzt aber schon zum 2. Mal beim Händler, mal von Absterben an Ampel und ständige Motorkontrollleuchte abgesehen. Habe ich da ein italienisches Montagsmodell oder eine Bastelbude an land gezogen? Solange ich beim Händler noch Garantie darauf habe ist alles nur halb so schlimm, nur danach will ich das dann nicht mehr haben müssen.  *bad*

Gruß

Guy

Link zu diesem Kommentar

Moin !

Das war die Zündspule ! Weil bei Dir die Motorkontrollleuchte kam ! Bei Benzinmagel o.ä. leuchtet die nicht. Warum ich das weiss ? Weil ich gestern das gleiche Problem, und die gleichen Symptome hatte wie Du - nur mitm PKW Reihen4er. Das macht ganz schön Rabatz, wenn ein Zylinder von vieren ausfällt, umso schlimmer wohl beim V2, der muss richtig gekotzt haben.

Neue Zündspule für 40,- Eus, und gut ! Aber ab und zu zuckelt er noch ein bisschen - wenn da mal nicht bald die zweite Spule fällig ist !

Ich bin mal gespannt, was Du für die Zündspule blechen musst !

Hat die 10er einen Fehlerspeicher, den man auslesen kann ? Sollte wohl ?  Bei mir (PKW) wurde irgendetwas von Zündblablabla-Defekt Zylinder 1 angezeigt !

Was für ein Baujahr ist Deine 10er ? Und Monat ?

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar
Gast Tina1098

Ich bin mal gespannt, was Du für die Zündspule blechen musst !

Klausi: er hat doch noch Garantie !

Hat die 10er einen Fehlerspeicher, den man auslesen kann ?

Komische Frage für einen, der selber mal ne 11er hatte.

Was für ein Baujahr ist Deine 10er ? Und Monat ?

Warum interessiert Dich das eigentlich?  Ich habe den Eindruck, Du versuchst mit aller Macht die 2000 Beiträge voll zu machen  *prost*

Link zu diesem Kommentar

Immer diese unqualifizierten Bemerkungen !  ;D

1. Klausi: er hat doch noch Garantie !

2. Komische Frage für einen, der selber mal ne 11er hatte.

3.Warum interessiert Dich das eigentlich?   4.Ich habe den Eindruck, Du versuchst mit aller Macht die 2000 Beiträge voll zu machen  *prost*

Zu 1. Hat er ? Gut ! Danke ! Würde mich trotzdem interessieren, was Ducati dafür nimmt !

Zu 2. Hä ? Ich bin doch nicht mein eigener Schrauber ! Warum muss ich das wissen ? Ich nehme aber stark an, dass sie das hat, ausserdem hatte ich eine 1198S, und nicht son Museumsstück wie die 1098 !  *aetsch*

Zu 3. Wenn es ein bestimmtes Datum ist, dann bekommt er eine PM von mir, damit ich mich nicht mit Klusch......n abgeben muss !

Zu 4. Nein, darüber bin ich seit dem 500. Beitrag hinweg, die anderen hole ich eh nicht mehr ein. Das kann ich auch im Begrüssungsfred machen. Gibt es denn noch eine Stufe über meiner ?

Bussi mein Hasi, Klausi ! emoti_278.gifemoti_209.gif

Link zu diesem Kommentar

Garantie habe ich noch, Gottseidank. Ist auch schon abgeklärt, die Schäden kosten mich nix.

Ich bin morgen selber nochmal beim Freundlichen, ich frage dann mal nach wie viel er für eine Spule nimmt, und auch für eine Benzinpumpe.

Aaaaaaaaalso, das Museumsstück hat natürlich auch einen Fehlerspeicher, so weit war Ducati  damals schon.  *echt?*  *prost*

Meine ist eine 07er des 3. Monats glaube ich mit mittlerweile 10200km, kann ich dir nachreichen wenn ich Zuhause bin.

Meld mich,

Gruß

Guy

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Ein Schelm, wer dachte es sei ausgestanden.

Gestern endlich haben Job und Wetter es zugelassen das erste Mal nach der Silikonaktion wieder zu fahren. Sie hing im Stand gut am Gas und ich freute mich schon. Doch was ist das? Das gleiche Phänomen wie vorher nur, dass der Motor runder läuft. Es fehlt eindeutig an Power, für die ich meine 10er geliebt hatte! Sie beschleunigt .... wie soll ich sagen .... sehr gemütlich als ob man ihr Valium verabreicht hätte. Von explosiv im unteren/mittleren Drehzahlbereich keine Spur mehr, meine 916 war um Welten böser! Jupp1098 fuhr mit mir zusammen, wir tauschten die Motorräder: Heidewitzka ging die ab! Hier war es wieder: das breite bisher gekannte Grinsen.  *love* Jörg bestätigte nachher meinen Eindruck von meiner 10er mit den Worten "Gummiband", "da kommt ja gar nix" und "ich kam nicht hinterher".

Also werde ich den Bock abermals zum Händler die 150km hinkarren, wann und wie hab ich noch keinen Plan, mal schaun.

Das hier wird das letzte Mal sein, ich habe keine Geduld mehr. Seit September gerade mal 1000km gefahren, davon 3/4 der Gesamtkilometer Testfahrten resp. Hin- und Rückfahrten wegen irgendwelcher verdammten Reparaturen! Sie wird nun ein 3. Mal in der Werke stehen, ich habe so langsam die Schn...e voll.

Ab wann kann man ein beim Händler gebraucht gekauftes Motorrad wieder auf den Hof stellen und zurück geben? Gewährleistung habe ich noch bis September, mein Händler ist mir bis heute noch die europaweite Garantieverlängerung schuldig, darum die ständige Weltreise. Er ist bislang immer sehr entgegenkommend und korrekt gewesen, den Gewinn aus dem Verkauf meiner 1098 S kann er sich schon lange in die Haare schmieren, da hat er bisher schon draufgelegt.

Morgen gibts ein Telefonat und dann hätte ich gerne alles geklärt.

Und dabei dachte ich noch : "Holste dir ein fast neues Möpp, dann haste Ruhe"!!!!!  *ioi*

Entnervter Gruß

Guy

Link zu diesem Kommentar

Danke euch, Glück kann ich glaub ich genügend brauchen.

3x am gleichen Fehler .... ok, wollen wir mal nicht hoffen, dass das noch so weit kommt.

Bisher seit September:

- 1. Werkstattbesuch (Oktober) Kühleraustausch

- Absterben, Motorkontrollleuchte (öfters)

- Ausgehen beim Gangeinlegen (April): defekter Seitenständerschalter - ist bestellt

- 2. Werkstattbesuch (Mai) wegen Leistungsmangel wie oben beschrieben: Silikon im Tank und zerbröselter Kerzenstecker vermutlich auf Grund der im Oktober  ausgetretenen Kühlflüssigkeit.  Seitenständer: 1 Schraube gefehlt!  ??? 12000er Inspektion vorgezogen

- demnächst 3. Werkstattbesuch (Mai)

*bad* *bad* *bad* *nana*

Link zu diesem Kommentar

Nach Rücksprache mit meinem Freindlichen werden wohl Silikonreste vermutet, die es trotz Benzinfilter geschafft haben irgendeine Leitung oder Injector zuzusetzen. Dummerweise konnte letzte Woche keine Probefahrt gemacht werden, da es bekannterweise viel regnete. Ursprünglich sollte ich vergangenen Samstag die Duc nach Hause fahren, sie konnte aber auf dem Hänger am Freitag schon mittransportiert werden, danke Jörg nochmal. Jeder vermutete, dass mit der Säuberung und Entfernung aller Silikonreste + neuer Benzinfilter wieder alles im Lot sein müsste.

Merke: Nur Versuch macht kluch! Ich werde kein Mopped mehr mit nach Hause holen bei dem keine Probefahrt erledigt werden konnte.

Der CO war katastrophal, die Bypassschrauben waren sehr unterschiedlich eingedreht. Der Mechaniker hat zu allererst den CO korrekt eingestellt und hat danach seine Fehlersuche begonnen gehabt.

Jetzt wurde die RACE-ECU verbaut und alles optimal darauf eingestellt, ich werde ihn aber dennoch darauf ansprechen. :-)

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Die Kiste soll laut meinem Freundlichen wieder normal laufen. Die komplette Einspritzbrücke wurde gegen eine funktionierende getauscht, jetzt dürfte Ruhe sein.

Am Dienstag wird sie gebracht, ich bin mehr als gespannt, wobei ein flaues Gefühl bleibt.

Werde am Dienstag so weit das Wetter es zulässt mich sofort aufs Bike schwingen und berichten.

Link zu diesem Kommentar

Hi Klausi,

heute erst konnte ich wegen des miesen Wetters eine Testfahrt wagen.

Am Dienstag bekam ich die Duc zurück gebracht zusammen mit einem Prüfstandsergebnis um klar zu zeigen, dass sie die volle Leistung habe: 158,6 PS und 115 Nm, also recht gut im Futter.

Endlich, dachte ich mir, endlich scheint sie normale Leistung zu generieren und war schon sehr erleichtert. Nur dieses Aussage meines Händlers: Jooaaaa, ich finde sie läuft jetzt bei der Probefahrt recht ordentlich, behielt einen faden Beigeschmack.

Ich schwang mich also heute aufs Bike und schon nach den ersten Metern war klar: Das wird wieder nix!  *bad* :o  Ich habe nach wie vor das Gefühl ich fahre einen 4-Zylinder (nee nee Klausi, keine S1000, die hätte wahrscheinlich überall Schmackes  *prost*): richtig gehen tut sie erst so ab 6-7000! Und auch dann kann ich in den höheren Gängen nicht direkt mit Vortrieb rechnen, alles geht sehr  ... sagen wir mal "behutsam" vonstatten. Ob ich nun das Gas halb oder voll aufreiße ist nicht relevant, sie geht gleich schlecht.

Im 6. Gang bei 170 um die 6000 Umdrehungen wollte (!) ich hinter einem wieder einscherenden Auto voll beschleunigen. Erst auf dem Tacho konnte ich erkennen, dass die Maschine beschleunigte, so zart war die Beschleunigung.

Im Kurvengeschlängel brauche ich mir dafür keine grauen Haare wachsen zu lassen wegen Highsidergefahr - die besteht schlicht und ergreifend nicht da keinen Bumms.

Oh Mann, ich habe wirklich die Schn...e voll. Seit September sind es gerade mal 800km (nicht über 1000 wie ich vormals schrieb), davon 300km alleine Hin- und Rückweg zum Händler um sie wieder mal repariert zu bekommen. Ende Juli habe ich 2 Tage Hockenheim gebucht und ich bin noch fast gar nicht mit der Duc gefahren.

Was mich unruhig werden läßt ist die Tatsache, dass der Händler meint sie würde normal laufen (Autobahntestfahrt) sowie der Prüfstandslauf dies zu bestätigen scheinen. Dem ist aber definitiv NICHT so, auch wenn ich sie noch nicht lange fahre, ich weiß aber sehr wohl, dass so wie sie aktuell immer noch läuft nicht der Normalfall ist. Eine kurze Fahrt mit einer anderen 1098 S zeigte mir vor ein paar Wochen wie geil Leistung sein kann - das will ich auch wieder haben.

Frage:

Wie sieht es aus wenn ich nun immer noch ankomme und behaupte, dass sie nach wie vor (der nächste ist der 3. Versuch diesen Fehler zu beheben) nicht läuft und der Händler wie auch der Prüfstand was anderes sagen?? Gekauft wurde sie im September.

Weil das alles noch gar nicht geil genug sein kann ist sie mir heute von der Hebebühne auf die rechte Seite gefallen!  *ioi* Beim Rangieren bekam sie Schlagseite und aufgrund meines kaputten Bandscheibe konnte ich sie nicht mehr halten und sie fiel in Zeitlupe auf die rechte Seite. Ergebnis: Die Portimao-Verkleidung hat Kratzer und das Heck ist komplett gebrochen! (dies wird eventuell sogar ein Forumsmitglied freuen, da ich unbewusst seine Farbkreation fürs Heck angab bei der China-Bestellung)  Arrrrgggghhhhhhhh!!!

Es gibt Tage, da stehst du besser nicht auf....

entnervter Gruß

Guy

Grad noch eingefallen:

An der Tankstelle ist mir der Tankdeckel beim Öffnen fast entgegen geflogen, also heftiger Druck im Inneren und am oberen Rand hat sich so eine weiße Ablagerung gebildet ..... tja, die ist mir volle Lotte ins Gesicht. Diesen Druck hatte ich in der Form noch nie.

Link zu diesem Kommentar

Die Sache wird für mich nicht vereinfacht durch die Tatsache, dass die Duc erst im September gekauft wurde und ich noch gesetzliche Gewährleistung habe. Gut, aktuell bin ich in der Bringschuld, ich hoffe aber dennoch auf ein positives Gespräch mit Setup meinem Händler, da die Duc seit Auslieferung nur rummuckte und sie den Fehler scheinbar nicht beheben können.

Blöd für mich sind natürlich deren Aussage, dass sie wieder normal zu laufen scheine und das Leistungsergebnis auf dem Prüfstand. :-(

Nichts desto trotz werde ich selber einen Prüfstand aufsuchen um ggf. etwas in der Hand zu halten. DSM ist von der Kompetenz her natürlich ein heißer Kandidat, falls alle Stricke reißen.

Mittlerweile kann ich mir vieles bislang Undenkbare vorstellen......

Enttäuschter und entnervter Gruß

Guy 

Link zu diesem Kommentar

Die Duc läuft wieder!!!

Wir haben gestern Abend Jörgs Tank auf meine gebaut und was soll ich sagen: Das Ding macht Wheelies beim Rausbeschleunigen! :-)) Endlich hat sie wieder Druck von unten, so macht's einen Riesenspaß wieder 1098 zu fahren. Juchheeeee :-)))) meine Tankentlüftung ist/war zu, Jörg hat mit Druckluft versucht wieder alles frei zu blasen, beim Öffnen flog mir letztes Mal der Deckel entgegen, der stand voll unter Druck. Es scheint jetzt auch wieder zu funzen. Gestern auf der Bahn 279 ohne Mühen und ich musste abbremsen, da war noch nicht Schluss. Das war mal wieder soooo geil!

Bild dir deine Meinung, da mein Händler sich aus allem mit inkompetenten Aussagen aus der Affäre zu ziehen versuchte, zudem ein mehr als fragwürdiges Leistungsdiagramm vorliegt (ein Schelm wer Böses dabei denkt) weiß ich was ich von ihm zu halten habe und wie meine (und die von weiteren Leuten mit Kaufabsichten von Multi 1200 u anderen Modellen )  Konsequenzen aussehen werden.

Ich hoffe das war's jetzt endlich mal für lange Zeit und ich kann mich voll aufs fahren konzentrieren u die Saison genießen.

Großes Dankeschön nochmal an alle die bei der Lösung des Problems behilflich waren.

Gruß

Guy 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!