Zum Inhalt springen

Jochen Schweizer Rennstreckentraining? oder andere Empfehlungen?


Sebbo

Empfohlene Beiträge

Tach! da ich dieses Jahr das erste mal Rennstreckenasphalt unter meine Reifen bringen möchte, hatte ich mir für das erste mal ein Training mit Instruktor vorgestellt. ich würde das gerne mit 2-3 Kumpels machen und bis jetzt haben wir folgendes Angebot als Reverenz gesetzt:

http://www.jochen-schweizer.de/geschenke-maenner/motorrad-rennstreckentraining,default,pd.html

ist auf den ersten Blick relativ günstig, jedoch muss man sich vor Augen halten dass dieses Training nur 4h und davon 3 h auf der Rennstrecke zugeht. Außerdem könnten wir das sowieso nicht verwirklichen da wir von Stuttgart nach Berlin fahren müssten  ;D

Jetzt meine Frage:

Es gibt doch sicherlich ähnliche Angebote in BW / Bayern auf größeren Rennstrecken, mir wäre da am wichtigsten, dass es länger geht. Ruhig auch mal ein We - die kosten werden da sicher steigen, aber wenn die Leistung stimmt ist das kein Problem. Wichtig wäre halt für Anfänger in kleinen Gruppen, s.d. ich mit meinen Freunden das zusammen machen könnte.

Besten Dank im vorraus

Gruß Sebbo

Link zu diesem Kommentar

Hallo sebbo,

ging mir ähnlich...

und ich bin fündig geworden...(dank meines freundlichen)...

toni mang racing am 24 und 25.5 in hockenheim...

soll sehr entspannt sein....

ich(wir) haben gebucht....

http://www.toni-mang-training.de/termine/index.htm

als neueinsteiger und mit bissl superbike erfahrung 2bmittel buchen...

sonst sei es zu langsam...

ich hab mich drauf verlassen...und bete für spaß und keinen regen....

gruß schiken

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sebbo,

Jochen Schweizer ist meines Wissens ja nicht der Veranstalter solcher Trainings, sondern vermittelt diese nur (wie alle anderen Events, die er anbietet)

Such Dich einfach mal durch die Webseiten der verschiedenen Rennstreckenveranstalter.

Oder Du suchst Dir die gewünschte Strecke raus und schaus auf deren Website, wann welcher Veranstalter dort ist.

WE ist immer schwierig, meistens sind die Trainings in der Woche.

Für den Anfang solltest Du ein Training mit Instruktor buchen. Da fährst Du in kleinen Gruppen mit ähnlichem Leistungsstand hinter einem Instruktor.

Das hat den Vorteil, dass Du Dir die Linie anschauen kannst, nach dem Turn wird dann nochmal alles besprochen und es darf nicht wild überholt werden.

Ein Turn ist je nach Strecke meistens ca. 15 bis 20 min. Davon hast Du dann meistens  3 am Vormittag und 3 am Nachmittag, die bei den meisten Trainings dann nachmittags ohne Instruktor.

Das heißt, Du fährst am Tag insgesamt 2 h , aber glaube mir, dass reicht Dir auch  ;D

Ob Du mit Deinen Freunden in einer Gruppe fahren kannst, hängt davon ab, ob ihr etwa denselben Speed fahrt.

Du kannst z.B. mal hier schauen:

http://www.team-motobike.de/

http://www.ringtraining.de/renntraining-ablauf.php

http://www.motorradonline.de/de/action-team/trainings/sporttrainings/222151

Insbesondere der Hanging-off Lehrgang wird von vielen (auch erfahrenen Rennstreckenfahrern, die ich kenne) sehr gelobt.

Link zu diesem Kommentar

habe ein "getting startetd" bei speer-racing gemacht... kann ich nur empfehlen....  *erster*

ist noch etwas theorie und übungen dabei und preislich sehr interessant... gibt es auch auf dem hh-ring

super genau sowas habe ich mir für das erste mal vorgestellt  *thx*

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Jahre später...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!