Zum Inhalt springen

Kupplungsproblem


Gast whiplash

Empfohlene Beiträge

Moin

Ich hab das Problem das meine Kupplung erst im letzten drittel am Kupplungshebel kommt.

Und dann so abrupt das ich gar nicht mehr dosieren kann,so das sie mir fast jedes mal abgestorben ist beim anfahren!Wie peinlich........... *heul*

Könnte es nur an Luft in der Hydraulik liegen, oder ist's eher ein Symptom des Verschleißes?

Klar,mit Ferndiagnosen ist's immer schwierig,aber vielleicht hat genau das schon mal jemand gehabt...............

Gruß

Detlev

Link zu diesem Kommentar

Morgähn,

Luft kann natürlich sein. Ist der Zug am Hebel denn auch unnormal leicht im ersten Weg? Einfach mal entlüften. Anderes Ding kann auch sein (so war es bei mir): Im harten Einsatz (Bsp. Rennstrecke) wurde der Nehmerzylinder mit zunehmender Temperatur undicht und das Kupplungsverhalten so wie Du beschreibst. Habe da auf der Renne fast keine Gänge mehr geschaltet bekommen. Wenn er abgekühlt war, dann gings wieder, und das war schon ein Ducati Performance Nachrüstnehmer. --> Tausch auf MPL und danach alles bene.

Wenn die Scheiben verschlissen sind, fängt sie meistens auch an zu kreischen, aber einfach mal aufmachen und die Reibscheiben ansehen.

Guenter

Link zu diesem Kommentar

Moin Detlev,

der Druckpunkt bzw. Hebelweg kann natürlich durch Luft im System beeinflusst werden.

- Entlüften ist ja ne Sekundensache - mim Oberschenkel leicht gegen den Hebel drücken (gerade so, dass gegen den Anfang des Kolbenwegs gedrückt wird), Entlüftungsventil an der Pumpe öffnen und zart am Hebel weiter drücken bis minimal Flüssigkeit aus dem Ventil austritt, Hebel gezogen halten und das Ventil schließen - fertig.

Wenn man mim Oberschenkel dagegen drückt, hat man beide ände frei und kann mit einer einen kleine Lappen an's Ventil halten demit da nix rumsaut.

Wenn die Kupplung abrupt kommt und sich damit nicht sanft anfahren lässt kann das Verschleiß oder ein falscher Einbau sein.

Wieviele km hast du den mit den Belägen/Korb so runter?

Grüße

Uli

Link zu diesem Kommentar

Morgen Uli

Hab eine DP AHK drin mit Belägen und Korb der Originalkupplung.

Die AHK dürfte jetzt so 3000 runter haben,hab ich gebraucht hier aus dem Forum.

Die Beläge haben jetzt 10.000 runter.

@ Guenther

Stimmt,der Zug ist im ersten Weg ist ziemlich leicht!

Ich werd heute Nachmittag mal entlüften....................

Vielen Dank und Gruß

Detlev

Link zu diesem Kommentar

So,hab eben mal entlüftet und siehe da,Kupplung funzt wieder!  :D

@Uli

Hab gerade gesehen,ich Schussel hab wohl noch Garantie bis Mai!  ::)

Da werd ich mal zum Händler fahren zweck's genauer Begutachtung der Beläge und des Korb's..............

Bin mal gespannt ob Luiggi ne Bombadierte eingebaut hat.............. ;D

Bin erst mal froh das die Kupplung wieder funzt,hab gerade erst 400 Tacken für meine DRZe blechen müssen!  :'(

Link zu diesem Kommentar

Bombierte Scheibe - wenn die bombardiert wurde, kannst du sie wegschmeißen  ;)

Korb und Beläge auf Garantie dürfte einigermaßen unmöglich sein aber deine Kupplungspumpe solltest du reklamieren, wenn du demnächst wieder Luft im System haben solltest!

Gruß

Uli

Link zu diesem Kommentar

Bombierte Scheibe - wenn die bombardiert wurde, kannst du sie wegschmeißen  ;)

Korb und Beläge auf Garantie dürfte einigermaßen unmöglich sein aber deine Kupplungspumpe solltest du reklamieren, wenn du demnächst wieder Luft im System haben solltest!

Gruß

Uli

Bombadierte,ich glaub ich spiel zuviel Playstation.......................... ;D

Garantie ausgeschlossen wegen Verschleißteilen ?

Dann werd ich wohl selbst ran müssen............................ *amen*

Gruß

Detlev

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Hatte meine Kupplung vergangendes Wochendende entlüftet. Fahre 848 mit ca 11t km auf der Uhr. Problem bei mir war das ich den Leerlauf im Stand nicht mehr reinbekommen habe. Funktioniert jetzt wieder super. (kupplungshebel wieder ungewohnt schwer/straff) Jedoch als i losfahren wollte zog i wie sonst auch die Kupplung (bis anschlag zum lenker) Gang rein, Gas geben und Kupplung kommen lassen wie gewohnt (paar milliemeter) und erstmal nix passiert, dachte was denn jetzt los komm garnicht von der stelle ,okay Kupplung also weiter kommen lassen und siehe da auf den letzten centi hat die Kupplung gegriffen. Frage mich nun ist das nun die umgewöhnung weil ich vorher d Kupplung bis zum Lenker gezogen habe und dann beim sofortigen lösen die Kupplung gegriffen hat ( so hatte ich das zumindest in erinnerung ) Und nun  greift sie erst auf den letzten centimeter. Sicherlich ist das gewöhnungssache aber hatte mehr gefühl für die Kupplung wie es vor dem Entlüfften war. Denn jetzt ist mehr fingerspitzengefühl gefragt vorallem beim anfahren. Beim Fahren selbst geht es ganz jut keine Probleme und eigentlich sogar schneller da ich sie nun nicht mehr voll durchziehen muss ( Also nicht bis anschlag zum lenker ). Bin seitdem nur zur kurzen Probefahrt gekommen und wollte eigentlich bis zur nächsten Tour/Turn erstmal abwarten bevor ich hier was schreibe aber nun schreib ich euch doch mal was mir aufgefallen ist und würde gern wissen was ihr dazu meint bzw wie das bei eurer 8/10/11er ist auch wenns jetzt nicht einfach zu verstehen ist was ich genau meine  ::)

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!