Zum Inhalt springen

Luftfilter wechseln/ Montage/ Einbau.


DucRog848s

Empfohlene Beiträge

Hi!

Bei der 900SS und 998S wars selbsterklärend und kein Act. Doch wie ist es bei der 8484/1098. Hat jemandf eine Kurzanleitung oder Bilderstrecke für mich... möchte den originalen Filter jetzt bei 11K schonmal gegen einen von BMC austauschen. Muss die komplette Verkleidung weg? Die Ramairkanäle nur auf? Der Tank ab??

1000Dank und beste Grüsse

Rog.

Link zu diesem Kommentar

Ja kein großer akt hab bei mir den linken Ram air abgemacht die Schrauben gehen an 2 kommt man gut hin an eine etwas gefummel..aber das schlimme ist den ramair rauszubekommen. DA musst du sehr aufpassen da haben dann schon einige die nasen wo die schrauben drinstecken abgebrochen das is bisschen heikel. Den luffi selber zum tauschen ist kein ding.

Link zu diesem Kommentar

Hi!

Bei der 900SS und 998S wars selbsterklärend und kein Act. Doch wie ist es bei der 8484/1098. Hat jemandf eine Kurzanleitung oder Bilderstrecke für mich... möchte den originalen Filter jetzt bei 11K schonmal gegen einen von BMC austauschen. Muss die komplette Verkleidung weg? Die Ramairkanäle nur auf? Der Tank ab??

1000Dank und beste Grüsse

Rog.

Mein Tipp: Versuch es auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung)

Da geht es m.E. leichter als links

Cheers

Tom (der am Samstag auch seine Ram-Air-Kanäle austauschen wird)

Link zu diesem Kommentar

Södala... Danke erstmal an alle.  *thx*

Filter ist drin aber:

Wie kann man ein neues Modell 916/996/998 zur 848 so Schrauberunfreundlich verschlechtern!????? Das ist mal ein absoluter Rückschritt.

1. Ramairkanäle Abdeckung aus Carbon ausgebaut!

2. Verkleidung links kompett ausgebaut

3. Ram Airkanal komplett ausienander und abgebaut

4. Orig. Lufi raus neuer BMC nicht passgenau sehr scher etwa 2 - 5 Minuten reingefrickelt...

Bock in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen gebaut!

Bin eigentlich ein versierter Schrauber!!

Bilanz knapp 20 - 25 min hats gedauert... durchs Frickeln noch schön die Flossen verschrammt!  *amen*

Lufitausch Kawasaki Enduro KLX 650 > 2 Minuten

        "      Ducati 900 SS Vergasser > 8 Minuten

        "      Ducati 998s ie. > 10 Minuten

        "      Kawasaki ZX636b Ninja 2003 > 5 Minuten

Sorry Italianos... das nenne ich echt nicht Service/ Schrauberfreundlich! Kein Wunder das ne Insp. so teuer zu Buche schlägt.

Vor allem habe ich mal "Need" auf Schnellverschlüsse... die 8 Inbusschrauben zu lösen ist ja echt ein Graus.

Sers und Späßle...

Rog.

P.S. Der orignal Filter war nach 10.000km saumäßig dreckig. Ein Auswaschfilter, wird sich lohnen.

Aber lauter und/ oder mehr Bums hat Sie natürlich jetzt nicht bekommen.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Jahre später...
  • 4 Wochen später...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!