Zum Inhalt springen

Öhlins kommt von Ölen!


siggih

Empfohlene Beiträge

Hi,

will nicht sagen das das eine Öhlins Krankheit ist, aber die Simmeringe sind auf minimale Reibung ausgelegt was dem Losbrechmoment zugute kommt.

Hat aber andererseits den Nachteil das die dann halt schneller verschleissen. Öhlins gibt die FGRT800 Gabeln Serie einen Inspektionsintervall von einmal im Jahr oder nach 5000 km bei Straße; bei Rennstrecke nach 10 Betriebsstunden an. Öl sollte nach 20.000 km oder alle 2 Jahre neu gemacht werden.

Gruß

Tom

Link zu diesem Kommentar

du könntest versuchen die staubkappe abzuziehen und mit einem zahnstocher den simmering ausputzen.. bei mir hats geholfen...  *prost* *prost*

Oder wenn die Staubkappe ab ist, mit einer Fühlerlehre zwischen Gabel und Simmering ein ev. Sandkorn/Bremsabrieb/Insektrest zu entfernen.

Soll in den meisten Fällen die Ursache sein.

Link zu diesem Kommentar

Oder wenn die Staubkappe ab ist, mit einer Fühlerlehre zwischen Gabel und Simmering ein ev. Sandkorn/Bremsabrieb/Insektrest zu entfernen.

Soll in den meisten Fällen die Ursache sein.

Besten Dank für eure Tipps aber dafür dürfte es jetzt schon zu spät sein. Der linke Gabelholm hat schon ungefähr 2 Schnapsgläser Gabelöl verloren. Das Zeugs hat sich schön über die Bremse und die Verkleidung verteilt und höchstwahrscheinlich auch den Motor eingesaut.

Der Simmering wird auf Garantie getauscht und vielleicht kriege ich auch gleich neue Bremsbeläge. Die alten haben sich mit dem Öl vollgesaugt! Vom einjährigen Inspektionsintervall der Öhlins-Gabel steht aber nix in der BDA meiner 1098!

Gruß Siggi

Link zu diesem Kommentar

Ja die Simmerringe sind extrem empfindlich. Es empfiehlt sich nach jeder Ausfahrt die Gabelholme abzuwischen, damit da keine Insekten, Staubkörner oder andere Dinge haften bleiben.

Grauenvoll !

Tritt das bei den Showa-Teilen nicht auf ? Bzw- sind die nicht so empfindlich ? Hat die Streetfighter die gleichen Simmeringe usw. (Öhlinsfahrwerk) ?

Fragen über Fragen !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Nö,ist mir bei meinen Showa-Gabeln und auch bei Marzocchi nie passiert und die hatten alle so ab 20000 Km Laufleistung als ich die Böcke verkauft habe. Meine bisher 3 Öhlins-Federbeine leckten auch alle ab 10-12tausend Km.

Gruß Siggi

edit: beim Streetfighter sind´s wohl die selben Simmeringe. Wie sieht´s eigentlich nach Ablauf der Garantie aus? Muss ich den Schaden dann selber bezahlen? Auf die Reparatur gibt´s doch auch 2 Jahre Gewährleistung,oder?

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...
  • 5 Wochen später...
  • 1 Monat später...
  • 4 Wochen später...

öhlins gibt folgende Service intervalle vor...

strasse                                        Rennstrecke

Gabel...

5000 km oder 2jahr              alle 10 betriebsstunden ,spätestens nach einer saison

Federbein....

25000 km oder 2 jahre          alle 10 betriebsstunden ,spätestens nach einer saison

Lenkungsdämpfer..

10000km oder 2 jahre          alle 10 betriebsstunden ,spätestens nach einer saison

ist schon etwas krass-- oder??

weil ja die service bei öhlins ja auch nicht ganz so billig sind...

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!