Zum Inhalt springen

Sturzpad - für den Notfall!?


bosch

Empfohlene Beiträge

Abgesehen das mich die Optik des Sturzpads nicht grad vom Hocker reißt  *bad*

Das mit den Sturzpad´s is ein Lottospiel. Wenn es dich irgendwo auflöst und die Mühle rutscht nur über den Asphalt kann das gröberes Verhindern. Anders rumm kann aber auch dumm kommen und der Pad fädelt irgendwo ein und verursacht mehr Schaden als ohne entstanden wär. Der Knubbel ist meistens gut mit dem Rahmen verschraubt bietet aber einen guten Hebel.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Mathias,

prinzipiell halte ich eine ganze Menge von den Sturzpads - auch wenn sie die Optik mächtig versauen.

Bei dem gezeigten Pad bin ich aber nicht so sicher, ob es wirklich Schaden abwenden kann - i.A. sind die Pads ja deutlich weiter oben befestigt - die Kupplung wird hier zwar nicht direkt mit dem Boden in Kontakt kommen, aber so wirklich überzeugt mich die Konstruktion nicht ... Im Falle eines Falles wird m.A. nach in jedem Falle die Belastung der Lenkerenden kräftig erhöht - wenn ich an meinen Sturz mit meiner 748 denke (ohne Sturzpad) , bei dem ausser der Verkleidung nur die linke Fußraste und der Schalthebel getauscht werden musste (Kupplungshebel und Spiegel habe ich getauscht, weil ich die leichten Schleifspuren nicht mochte), dann glaube ich nicht, daß ein Sturzpad in höhe der Kupplung mir geholfen hätte - das hätte wohl eher den kompletten Spiegel, samt Lenkerende gekostet - und ob der Rahmen wirklich keinen Schaden nimmt - wer weiß es bei dem Hebel ...

Ciao,

Jan-Helge

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!